Der Tisch ‹DecksTop› besteht aus 33 oder 39 Skateboards mit je 7 Holzschichten. Fotos: Focused Skateboard Woodworks

Aus Skateboard mach Tisch

Der Tisch ‹DecksTop› aus 33 oder 39 Skateboard mit je 7 Holzschichten erinnert an moderne Kunst. Tolles Upcycling. Nur Unikate. Super Sache. Und: Tischbeine austauschen.


Viel zu oft widmet sich die Online-Rubrik für unaufgefordert Zugesandtes lustigen und skurrilen Entwürfen, die sonst keinen Platz und vor allem keinen Weg ins Heft finden. Doch was uns der Hersteller ‹Focused Skateboard Woodworks› aus Rotterdam schickte, überzeugt zu weiten Teilen. Der Tisch ‹DecksTop› hat zwar einen uninspirierten Unterbau, der an Standard-Bürotische erinnert, aber die Tischplatte ist umso gelungener. Alte Skateboard zu Design zu verarbeiten, ist seit dem Nachhaltigkeits-Mantra «Reduce, reuse, recycle» zwar eigentlich nichts Neues, bloss eine Interpretation dieses Credos. Dank sieben Schichten Sperrholz, aus denen ein typisches Skateboard besteht, führt sie aber zu einem fröhlich-bunten Resultat, das weniger an eine Vintage-Bricolage erinnert, sondern vielmehr an moderne Kunst. 33 oder 39 Skateboard mit je 7 Schichten ergeben viele Faren für eine Tischplatte in 200 oder 240 Zentimetern Länge. Tolles Upcycling. Nur Unikate. Super Sache. Und: Tischbeine austauschen.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen