Projekt Hortus

Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit auf dem Planeten A, genauer: auf einem Areal in Allschwil. «Hier soll ein Leuchtturm der Nachhaltigkeit entstehen», sagt die Bauherrin Senn zu ihren Haustechnikern, den Architektinnen von Herzog & de Meuron und den Ingenieuren von ZPF. «Er soll genug Sonne ernten, um die verbaute Energie in einer Generation zurückzuzahlen. Danach soll er als Kraftwerk weiterleben und schliesslich auf dem Kompost enden. Die Menschen, die hier arbeiten, sollen sich wohlfühlen. Und natürlich will ich gut verdienen dabei. Plant mir also diesen Tausendsassa. Er soll Hortus heissen – house of research, technology, utopia and sustainability.»

So wird Nachhaltigkeit zum Sport. In Echtzeit erfasst das Team wichtige Klimazahlen und diskutiert über passive Haustechnik und Biodiversität. In der Fassade wollen sie es mit Stroh oder Altpapier versuchen, in der Decke mit Lehmgewölben und Holzbalken. Schon bald testen sie Industrieroboter für eine Feldfabrik. Vielleicht lassen sich auch gebrauchte Schaltafeln verbauen und Fundamente aus alten Betondecken schneiden.

Hochparterre begleitet das Vorhaben und fragt: Wie diskutieren und entscheiden die Beteiligten? Was lernen sie? Was sagt das aus über die Bauwirtschaft, unsere Komfortwünsche, die Gesetze und Normen von morgen? Überhaupt: Erreicht Hortus die hehren Ziele oder wird der Leuchtturm zum Glühtürmchen?

Palle Petersen

07.09.2022 09:09
Biodiversität messen
Der Hof des Hortus-Gebäudes in Allschwil ist ein Pilotprojekt der Initiative ‹Siedlungsnatur gemeinsam gestalten›, die Biodiversität fördern will. Um sie zu messen, wurde ein System mit Kennwerten entwickelt.
Silke Schmeing  07.09.2022 09:33
19.07.2022 14:07
Das Haus zu Ende denken
Bis zur letzten Trennwand planen Herzog & de Meuron das Bürogebäude Hortus nachhaltig durch, damit bei einem Wechsel der Mieterschaft der Ausbau bestehen bleibt. Nur ihre Möbel bringt diese dereinst selbst mit.
Mirjam Kupferschmid  19.07.2022 14:32
14.03.2022 12:03
Mit Herzog & de Meuron gegen die Klimakrise
Neben dem Hortus aus Holz und Lehm steht ein Betongigant. Ein Gespräch mit Projektleiter Alexander Franz und Seniorpartner Stefan Marbach über den Mindshift seit Greta, IT-Tools und eine woke Arbeitsgruppe.
Palle Petersen  14.03.2022 12:00
01.08.2021 09:08
Von Kraut und Rüben zu Impfstoffen und Bytes  Wo Google Maps noch Pampa zeigt, arbeiten bald tausende Forscherinnen. Was zieht sie nach Allschwil? Zu Besuch beim Malaria-Pionier, der Stadtplanerin und zweien, die das Salz auf dem Fleisch sein wollen.
Palle Petersen  01.08.2021 09:32
31.08.2021 08:08
IRB 6700 und der Dreck
Construction first: Nachhaltigkeit beginnt beim Material. Darum tüfteln die Hortus-Planer an einer Konstruktion aus Buche, Fichte und Lehmgewölben. Werden Handwerker oder Roboter sie ins Kostenziel bringen?
Palle Petersen  31.08.2021 08:13