Worauf werden wir in Zukunft wie laufen? Diese Fragen stellt die Ausstellung «Die Zukunft unter uns».

Der Boden von morgen

An der Swissbau gibt es etliche Sonderschauen zu sehen, so auch «Die Zukunft unter uns». Die Ausstellung zeigt, was der Boden in Zukunft alles können sollte – oder zumindest könnte.

Das Projekt «Die Zukunft unter uns» schenkte sich die Uzin Utz AG 2011 zum 100-jährigen Bestehen. Es fasst vielschichtig die Resultate eines Thing Tanks zusammen, den das Unternehmen zum Thema Boden zusammengerufen hat. Sechs Kreativteams und rund 40 Impulsgeber aus Design, Architektur, Wissenschaft, Sport und Film haben über die Rolle des Bodens nach- beziehungsweise darüber hinaus gedacht. Entstanden sind Filme, ein schönes Buch, eine Webpublikation und eben eine Ausstellung. Darin geht es etwa um den superleichten, transportablen Boden oder den Boden, der für Gesundheit und Wohlbefinden sorgt oder um einen, der kabellos Energie spendet. «Die Zukunft unter uns» ist in der Halle 2, Stand F86 / F70 zu sehen.
Am 23.1. referiert Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz über die «Denkfabrik für den Boden der Zukunft».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen