Auffälliger als jeder laute Auftritt: der Messestand von GFT Fassaden. Fotos: GFT Fassaden AG

Aalto mit Photovoltaik

An der Swissbau überliess der Fassadenbauer Gasser seinen Auftritt fünf Photovoltaikfirmen. Huggenbergerfries gestalteten einen Stand nach dem Vorbild von Alvar Aaltos Experimentalhaus. Ein Lichtblick im Messerummel.

Die Kronen der Kiefern rauschen und aus allen Ritzen der Sauna quillt Rauch – wer einmal auf der Finnischen Insel Muuratsalo war, der trägt solche Bilder sein Leben lang mit sich herum. Alvar Aalto hatte hier 1953 sein Ferienhaus gebaut, das er selbst Experimentalhaus nannte und dessen Atriumwände aus einem Patchwork aus 50 verschiedenen Ziegelarten und -verbänden gemauert ist. Auf der Swissbau rauschen keine Kiefern und Rauch quillt höchstens aus den Schuhen der geplagten Messebesucher. Und doch steht hier eine Art Wiedergeburt von Aaltos Experimentalhaus. Huggenbergerfries Architekten haben den Messestand von Gasser Fassadentechnik entworfen, die sich neu GFT Fassaden AG nennt. Zu den endlosen Gängen der Messe richtet sich das weiss nachgebaute Volumen von Muuratsalo vor allem mit geschlossenen Wänden – Understatement das hier mehr auffällt als jeder laute Auftritt. Betritt man das Atrium steht man überrascht vor collagierten Wänden – nicht aus Ziegeln sondern aus den unterschiedlichsten PV-M...
Aalto mit Photovoltaik

An der Swissbau überliess der Fassadenbauer Gasser seinen Auftritt fünf Photovoltaikfirmen. Huggenbergerfries gestalteten einen Stand nach dem Vorbild von Alvar Aaltos Experimentalhaus. Ein Lichtblick im Messerummel.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch