Einen Schritt näher gerückt: Die geplanten Neubauten auf dem Zürcher Maag-Areal. (Visualisierung: Swiss Prime Site)

Nun wird es eng für die Maag-Halle

Das Baugesuch für das Neubauprojekt auf dem Maag-Areal ist eingereicht. Ausserdem in der Presse: Spekulationen über die Gassner-Brauerei in Bern, ein lang erwarteter Baustart in Chur und japanisches Design.

Die Swiss Prime Site Immobilien AG hält am Abbruch der Maag-Halle fest und hat nun das Baugesuch für ihr Neubauprojekt eingereicht, wie der ‹Tages-Anzeiger› berichtet. Die bereits eineinhalb Jahre währende Auseinandersetzung um Erhalt oder Abbruch der Industriehalle aus den 60er-Jahren geht damit in die nächste Runde: Zum einen kündigte der Stadtzürcher Heimatschutz gegenüber dem ‹Tages-Anzeiger› zwar keinen Rekurs an, bestätigte aber, den Baurechtsenscheid zu bestellen. Zum anderen werde ein Komitee aus Quartiervertretern und Politikerinnen dem Stadtrat nächste Woche eine Petition zur Rettung der Halle übergeben, schreibt die Zeitung. Weitere Meldungen: «Offene Fragen um die einstige Brauerei»: Das Areal der Brauerei Gassner am Berner Aareufer liegt seit Jahrzehnten brach. Nun finden im nahen Restaurant Altenberg Umbauarbeiten statt und auch auf dem Bauernhof neben der denkmalgeschützten Brauerei kündigen sich Veränderungen an, schreibt der ‹Bund›, und fragt die Eigentümerin nach ihren Plänen für die Liegenschaften. «Was lange währt, wird jetzt in die Höhe wachsen»: Jahrelang verzögerten Einsprachen und Altlastensanierungen den Baubeginn des Mehrwerk auf dem Churer Areal ‹Alter Forstwerkhof›. Nun haben die Bauarbeiten am Neubau der Firma Inventx AG endlich begonnen. Die ‹Südostschweiz› berichtet. «Ein Möbel fürs Büronickerchen»: Über wundersame Design-Ideen aus Japan ist heute im ‹Tages-Anzeiger› zu lesen. Die Sperrholz-Firma Koyoju Plywood aus Asahikawa arbeite mit dem Möbelunternehmen Itoki an der Revolution des Mittagsschlafs im Büro. Die Napbox, «eine schmale, auf Holzfüssen stehende Kapsel, soll diskrete Nickerchen im Stehen erlauben»....
Nun wird es eng für die Maag-Halle

Das Baugesuch für das Neubauprojekt auf dem Maag-Areal ist eingereicht. Ausserdem in der Presse: Spekulationen über die Gassner-Brauerei in Bern, ein lang erwarteter Baustart in Chur und japanisches Design.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?