Im Zentrum eines seltsamen Abstimmungsstreits: die Neugasse in Zürich.

Neugasse: Die Gesamtsicht?

Die Neugasse in Zürich gibt weiter zu reden. Ausserdem: Das Rosengartenfest findet nicht auf der -strasse statt, eine Auswahl zum Denkmaltag und schliesslich: Neustes zu Energiewende und Landschaft.

Die Neugasse in Zürich gibt weiter zu reden. Die NZZ sah sich dort um: "Auf dem Neugasse-Areal in Zürich werden heute Züge repariert – bald sollen stattdessen Hochhäuser in den Himmel wachsen. Nun steht das Land im Zentrum eines seltsamen Abstimmungsstreits. Ein Rundgang." Weitere Meldungen: – Das Rosengartenfest findet nicht auf der -Strasse statt. Warum nicht, weiss der Tagesanzeiger. – Dieses Wochenende fand der Denkmaltag statt, diesmal ging es um Bauten der Freizeit. Was das für ein Stadtquartier in Genf bedeutet, zeigte die Denkmalpflege zusammen mit der Haute Ecole d’art et de design de Genève (HEAD), zu lesen in Le Temps. – Denkmalpflege kann zu Diskussionen führen: "Die Denkmalpflege muss das Inventar stark abspecken. Gleichzeitig werden moderne Objekte neu unter Schutz gestellt, deren Güte nicht alle überzeugt." Der "Bund" versucht, sich darüber ein Bild zu machen.   – Und pünktlich zum 3. Schweizer Landschaftskongress letzten Donnerstag und Freitag gibt die Energiewende weiter zu diskutieren. Wer darf und soll wie mitreden können? Hierzu mehr in der NZZ: "Windräder und Solaranlagen sollen in Biotopen von nationaler Bedeutung installiert und Vorschriften zu den Restwassermengen suspendiert werden: So will die Energiekommission des Ständerats die Energiewende beschleunigen. Damit überschreitet sie mehrere rote Linien der Umweltverbände". Ein Thema auch in Le Temps. Ausserdem kann man Stromproduktion mit Landwirtschaft verbinden, wie genau, zeigt uns 24 heures: oben Strom, unten Beeren.  ...
Neugasse: Die Gesamtsicht?

Die Neugasse in Zürich gibt weiter zu reden. Ausserdem: Das Rosengartenfest findet nicht auf der -strasse statt, eine Auswahl zum Denkmaltag und schliesslich: Neustes zu Energiewende und Landschaft.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?