Im Studio von Tsuyoshi Tane in Tokio. Fotos: Atelier Tsuyoshi Tane Architects

«Wahrnehmung der Zeit»

Der japanische Architekt Tsuyoshi Tane sammle Vergangenheit, um Zukunft zu bauen, schreibt die «NZZ». Ausserdem in der Presse: Umbau am Zürcher Bellevue, Neubau im Basler Liestal und Baugesetze in St. Gallen.

Die Biografie eines Ortes baulich sichtbar zu machen und gleichzeitig fortschrittlich die Zukunft zu gestalten, sei eine vielschichtige Intention, schreibt die «NZZ» heute. Anlass dafür gibt das Schaffen des japanischen Architekten Tsuyoshi Tane, welches in der Ausstellung ‹Archaeology of the Future› im Schweizerischen Architekturmuseum S AM zu sehen ist. Kollektive Erinnerung zu schärfen, ohne in eine politisch gesteuerten Vergangenheitsfolklore zu verfallen, erfordere den geschulten Blick für eine Ästhetik der Schlichtheit, schreibt die Zeitung. Essenziell dafür, künftige Architektur mit kollektiver Erinnerung an Gestriges zu verzahnen, sei auch ein erweitertes Zeitkonzept. Ein solches zu gewinnen, erfordere ein Verständnis der Kultur- und Baugeschichte in ihrer Tiefe. Eine ‹Wahrnehmung der Zeit›, wie sie Tane erlebbar mache, gleiche einer Bilder- und Schriftrolle, in der sich ein Narrativ ganzheitlich und übergangslos entrollt und aus der nichts herausgetrennt werden könne. Entsprechend übergangslos breite Tane auch die Dokumente seiner Erforschung der Orte wandfüllend aus. Fast unüberschaubar sei die Zahl an Belegen und Fundstücken, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Weitere Meldungen:

– «Umbau am Bellevue»: Nach fast 50 Jahren wird das Zürcher «Globus-Haus» rundum saniert. 2024 sollen die neuen Mieter einziehen.  Der «Tages-Anzeiger» berichtet.

– «Grossprojekte in Basel»: Neue Bauten werten das Basler Liestal auf, schreibt die «Basler Zeitung».

–  «Mitwirken in St. Gallen»: Wie St. Galler Gemeinden lernen, die Bevölkerung bei Bauplanungen einzubeziehen, informiert das «St. Galler Tagblatt».

– «Schulraumplanung in Bern»: Elternräte sind besorgt über fehlende Schulhäuser in Bern. Der «Bund» berichtet.

– «Blick zurück»: Der Bündner Ingenieur Pietro Caminada erfindet zu Beginn des letzten Jahrhunderts ein System für einen Wasserweg über die Alpen, schreibt die «NZZ».

– «Sturzflug»: Zwei junge Basler drehen mit akrobatischen Drohnenflügen ein spektakuläres Video von Basel, schreibt die «Basler Zeitung».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen