Die Umwelt-Arena in Spreitenbach. Fotos: zVg

Umwelt-Arena

Kompogas-Erfinder Walter Schmid hat in Spreitenbach eine Umwelt-Arena gebaut. Die «NZZ» berichtet.

Kompogas-Erfinder Walter Schmid möchte den Normalverbraucher dazu bringen, auf ressourcenschonende Produkte und Technologien umzustellen. Zu diesem Zweck hat er in Spreitenbach eine Umwelt-Arena gebaut, schreibt die «NZZ». Eingeladen sind Sponsoren und gegen 100 Firmen, die in 40 interaktiven Ausstellungen erklären, was sie im Bereich der Nachhaltigkeit entwickelt haben. Anhand von konkreten Produkten geben sie Hintergrundinformationen über Herstellungs- und Umwandlungsprozesse, Lieferketten und Messtechniken. Die Produktepalette reicht von Nahrungsmitteln, Kleidern, Möbel über Urban Farming, Autos, Gebäudetechnik bis hin zu erneuerbaren Energien. Morgen wird die Arena im Beisein von Energieministerin Doris Leuthardt eröffnet.

Weitere Meldungen:


Das Renaissance-Hotel im Mobimo Tower in Zürich ist 60 Prozent ausgelastet, schreibt die «NZZ». Trotz harzigem Start ziehen die Verantwortlichen positive Bilanz.

Nach dem Ausbruch aus dem Basler Gefängnis Waaghof ist eine Diskussion um den Standort entflammt, berichtet die «BaZ».

– Der Investor Samin Sawiris übernimmt die Kontrolle über die Andermatt Gotthard Sportbahnen und die Sedrun Bergbahnen, schreibt die «Südostschweiz».

«Tages-Anzeiger» und «NZZ» thematisieren das Nein der FDP zum Zürcher Sechseläutenplatz.

Ein Nachruf zum Tod des Plastikers Hans Josephson findet sich in der «NZZ».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen