Das frisch renovierte Theater «L'oriental» in Vevey.

Theater «L'oriental» in Vevey renoviert

Nach zweijähriger Renovationsarbeit öffnet das Theater «L'oriental» in Vevey übernächstes Wochenende seine Tore. «24heures» hat es schon besichtigt.

Nach zweijähriger Renovationsarbeit öffnet das Theater «L'oriental» in Vevey übernächstes Wochenende seine Tore. «24heures» hat es schon besichtigt. Für die Renovation war das Architekturbüro architecum aus Montreux zuständig. Um dem engen Budget gerecht zu werden, haben die Architekten auf an Verputz und Farbe gespart. Die Wände sind roh – «da, wo wir auf die Isolation verzichten konnten», erklärt Architektin Marion Zahnd gegenüber «24heures».

Weitere Meldungen:


– Wettingen will keine Stadt sein, ist aber auch kein Dorf. Die «NZZ» versucht den Charakter der grössten Aargauer Gemeinde zu fassen. (Artikel noch nicht online)


– «Viel Grösse und ein wenig Wahn»: Das Wien-Museum widmet der triumphal angelegten Weltausstellung von 1873 eine sehenswerte Schau, schreibt die «NZZ». (Artikel noch nicht online)


– Die Region Bodensee - Ostschweiz bewirbt sich als Standort der nächsten Landesausstellung, die 2027 stattfinden soll. Die «NZZ» wirft einen erste Blick auf mögliche Standorte der dezentral geplanten Expo.

– Im zürcherischen Bauma wollen Eisenbahnfreunde Basels älteste Bahnhofshalle wiederaufbauen. Die «Basler Zeitung» berichtet. (Artikel noch nicht online)


– Die Basler SP und der Heimatschutz sehen in den Parkhaus-Plänen der Messe Basel einen Wortbruch. Die «Basler Zeitung» informiert.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen