Das Schulhaus Blumenfeld eröffnet Zürichs Schulhausoffensive. Fotos: agps architecture

Sieben Schulhäuser für Zürich

Zürich baut in den nächsten Jahren sieben neue Schulhäuser für eine halbe Milliarde Franken, meldet der «Tages-Anzeiger». Die Schülerzahl steigt bis 2019 um 11 Prozent.

Zürich baut in den nächsten Jahren sieben neue Schulhäuser für eine halbe Milliarde Franken, meldet der «Tages-Anzeiger». Die Schülerzahl steigt bis 2019 um 11 Prozent. «Die grössten Zunahmen sind in den Aussenquartieren zu verzeichnen, wo die meisten der neuen Siedlungen entstehen», so der «Tages-Anzeiger». Dort sind auch die neuen Schulhäuser geplant. Ab 2016 steht fast jedes Jahr eine Neueröffnung an. Den Auftakt macht das Schulhaus Blumenfeld in Affoltern von agps architecture, das bereits in Planung ist. Weiter Neubauten sind in Zürich-West, in Wollishofen, in Leutschenbach, auf dem ehemaligen Zollfreilager und je nach Bevölkerungsentwicklung in Schwamendingen geplant «Die Stadt wird zudem weiterhin Pavillons einsetzen, um den Bedarf an Schulraum decken zu können», so der «Tages-Anzeiger». Heute sind 30 Provisorien in Betrieb, die Stadt rechnet mit bis zu 55 in einigen Jahren.

Weitere Meldungen:


– Der Kanton Zürich will nur 80 Prozent der Kosten für neue Uferwege um den Zürichsee übernehmen. Dagegen wehren sich die Gemeinden, schreibt der «Tages-Anzeiger». Sie wollen mindestens ein Mitspracherecht.

– Wenige Tage nach dem Volks-Ja steht das Baugespann für die Erweiterung des Kunsthauses in Zürich bereits. Die Bauherrschaft hofft, dass die Baubewilligung 2013 rechtskräftig wird, weiss der «Tagesanzeiger».

– Ein Architekt baut in Warschau ein Haus, das nur ein Meter zwanzig schmal ist. Der israelische Schriftsteller Etgar Keret erzählt in der «NZZ» über sein neues Zuhause.

– Das Musée des Beaux-Arts in La Chaux-de-Fonds beleuchtet Le Corbusiers Interesse für die Fotografie. Die «NZZ» hat die «prächtige Schau» besucht.

– Die «Basler Zeitung» berichtet über die Maison de l’Ecriture in Montricher über dem Genfersee. Die «Kathedrale der Bücher», entworfen vom Architekten Vincent Mangeat, soll 2013 eröffnet werden.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen