Organisch-kubistisches Schaustück des architektonischen Dekonstruktivismus – das am Zusammenfluss von Rhone und Saône gelegene Musée des Confluences von Coop Himmelb(l)au in Lyon. Fotos: Quentin Lafont

Riesenschabe mit Inox-Panzer

Seit Ende Dezember besitzt Lyon mit dem Musée des Confluences ein neues museales Flaggschiff.

Seit Ende Dezember besitzt Lyon ein neues museales Flaggschiff. Alles an diesem Haus ist aussergewöhnlich: seine Architektur, seine prominente Lage, sein Programmkonzept, seine Baukosten, schreibt die «NZZ». Wo Rhone und Saône zusammenfliessen hat das Wiener Architekturbüro Coop Himmelb(l)au ein organisch-kubistisches Schaustück des architektonischen Dekonstruktivismus geschaffen.

Weitere Meldungen:


- In Wollishofen soll die neuapostolische Kirche abgebrochen und durch Luxuswohnungen ersetzt werden, berichtet der «Tages-Anzeiger».

- Die van Baerle-Fabrik im Münchensteiner Gstad-Quartier weicht einer modernen Wohnsiedlung, schreibt die «BaZ.»

- Das Berliner Ladenkonzept «Original Unverpackt» will nun auch in Zürich und Basel Fuss fassen, schreibt der «Tages-Anzeiger».

- Das Museum für Kunst und Kultur im westfälischen Münster weiht seinen neuen Flügel mit einer Schau zur Londoner Malerei 1950–80 ein, schreibt die «NZZ».

- Das erste Gebäude des neuen Museumsviertels «pôle muséal» in Lausanne soll bis 2018 gebaut werden, berichtet das «Bieler Tagblatt».

- Nach langen Jahren ist die Standortfrage für die Markthalle und die Goler-Arena in Raron geklärt, berichtet der «Walliser Bote»

- Im Rahmen des Überbauungskonzepts «Horw Zentrum plus» soll an der Allmendstrasse bis 2018 ein Neubau mit 60 Wohnungen entstehen, schreibt die «Neue Luzerner Zeitung».

- Zwei von drei Bergbahnen kämpfen ums Überleben: der schlechte Winter erwischt die Branche auf dem falschen Fuss, berichtet «Der Bund».

- Architektur-Magazine und Websites aus aller Welt berichten derzeit über ein neues Einfamilienhaus des Büros L3P in Dielsdorf, schreibt «20 Minuten».

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen