Anzeige

Nachrichten durchsuchen

Wettbewerbe

Selbstbewusster sternförmiger Auftritt

weiterlesen

Architektur

Das neue Stapferhaus

weiterlesen

Presseschau

Mailand in den Alpen

weiterlesen

Bücher

Geschichte der Bungalow-Bauten

weiterlesen für Abonnenten

Unaufgefordert zugesandt

«The Most Decadent Apple Accessory Ever Created»

weiterlesen

Anzeige

Anzeige

hochparterre. wettbewerbe

Publikationen

Arkadien!

Ein Dialog mit Musik, 24. November

Veranstaltungen

Nachrichten

Presseschau

Die Universität und das Unispital wollen ihre Gebäude erneuern, zusammenlegen und ausbauen.
Die Universität und das Unispital wollen ihre Gebäude erneuern, zusammenlegen und ausbauen.

Presseschau

Rekurse gegen Bauten im Uniquartier

Text: Lilia Glanzmann / 11.09.2017 10:01

Foto: PD

Die Gestaltungspläne für drei der sechs geplanten Umbauten im Uniquartier liegen seit Ende August öffentlich auf. Nun wollen Anwohner, vereint in der «Arbeitgruppe besorgte Bürger» dagegen rekurrieren, wie die «NZZ am Sonntag» schreibt (Artikel nicht online). Heinz Oeschger, Architekt und Vertreter der Gruppe, gibt als Grund die wenig quartierverträglichen Höhen der Bauten an, darunter ein Spital und ein Laborturm. Auch die Spitaltrakte sind den Rekurrenten zu hoch. Sie fordern, dass alle Gebäude am Hang höchstens 25 Meter hoch werden. Die Türme solle man gleich streichen, so Oeschger. Universität, ETH und Unispital wollen ihre Flächen im Quartier um ein Mehrfaches vergrössern und stecken 4,5 Milliarden Franken in das Vorhaben. Weil es sich um Projekte kantonaler und eidgenössischer Institutionen handelt, können sich die Anwohner der Stadt Zürich als Hauptbetroffene nicht zu den Plänen äussern: Eine Volksabstimmung gibt es nicht, der Kantonsrat hat den «Richtplan Hochschulgebiet» im Februar mit 161 zu 9 Stimmen gutgeheissen.

Weitere Meldungen:

– Baselland steht vor Investitionen von 3,7 Milliarden Franken. Diese zahlreiche Bauvorhaben führen zu einem Investitionsstau, schreibt die «BaZ».

– Bis im Sommer 2018 wird eine Machbarkeitsstudie für ein dezentrales Textile Design Lab in der Ostschweiz ausgearbeitet, meldet das «St. Galler Tagblatt».

– Die 24. Europäischen Tage des Denkmals widmeten sich dieses Jahr dem Thema «Macht und Pracht». Ausserrhoden präsentierte sich mit Bauten der einstigen Textilbarone, berichtet das «St. Galler Tagblatt».

– In der «BaZ» findet sich einen Vorbericht zur Ineltec, der Messe für intelligente Gebäudetechnologie die morgen startet (Artikel nicht online).

RSS-Feed Artikel drucken

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben
   

Name*

 

E-Mail* (wird nicht angezeigt)

 

URL*

 

Kommentar*

 
  Bitte geben Sie das unten angezeigte Wort ein:


(Ich kann das Wort nicht lesen)

 
https://www.hochparterre.ch/nachrichten/presseschau/blog/post/detail/rekurse-gegen-bauten-im-uniquartier/1505110622/