Reif für die Immobilienkrise

Geht es nach der demographischen Entwicklung, ist die Schweiz reif für eine Immobilienkrise, schreibt die «NZZ». Erfahrungen der USA und Japans bieten Anschauungsunterricht.

Die Kombination demographischer Wendepunkte, steigender Immobilienpreise und von Kreditbooms gelte als toxischer Cocktail – Zutaten, die hierzulande aktuell gegeben sind. Der Zeitpunkt sei also ideal, um Gegensteuer zu geben und eine sanfte Landung bei den Immobilienpreisen herbeizuführen.

Weiter Meldungen:


– Der Segelflug ist der kommerziellen Luftfahrt im Flugzeugbau ein Vorbild – technologisch sei er ihr zwanzig Jahre voraus, schreibt der «Tages-Anzeiger».

– «Die Bündner Regierung weibelt für Olympia», berichtet die «Südostschweiz».

– Ein 87 Meter hoher Büro- und Hotelturm soll am Centralbahnplatz in Basel zu stehen kommen. Die «BaZ» zeigt in der Versicherer über die Jahre die Stadt prägte.

– Bei der Realisierung von neuen Wasserkraftwerken in Uri drohen Verzögerungen, berichtet die «NZZ».


– Rekurse blockieren die Überbauung auf der Winkelwiese in Zürich, schreibt die «NZZ».

– «Back to Business» – die Mailänder Männermode für die nächste Saison in der «NZZ».

– «Die Zukunft hat nicht automatisch recht» – der Architekt Helmut Jahn stellt sein Werk im Neuen Museum Nürnberg zur Diskussion. Die «NZZ» berichtet.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen