Das 2021 sanierte Zürcher Kongresshaus ist konkursgefährdet. Fotos: Georg Aerni

Kongresshaus konkursgefährdet

Das 2021 sanierte Zürcher Kongresshaus ist konkursgefährdet. Ein Biber ist am am Platzspitz eingezogen und Basel will seine Bäume besser schützen.

Die ertragslose Umbauzeit und die Pandemie haben der Betreibergesellschaft massiv zugesetzt. 4,5 Millionen Franken schiesst die Stadt Zürich nochmals nach, um den konkursgefährdeten Veranstaltungsort am See zu retten, so die NZZ. Um die Kongresshaus AG zu retten, sei die Stadt bereit, die Aktienmehrheit zu übernehmen, sagte Stadtpräsidentin Corine Mauch dem Tages-Anzeiger.   Weitere Meldungen: - Ein Biber hat hinter dem Hauptbahnhof Quartier bezogen. Seit 2008 hat sich die Zahl der im Kanton Zürich lebenden Biber auf rund 480 verdreifacht, weiss der Tages-Anzeiger.   - Nicht zum erste Mal schliesst das Verwaltungsgericht Graubünden ein Schlupfloch beim Zweitwohnungsgesetz. Einzelne Gemeinden nutzten den Ausnahmeartikel für einen kreativen Umgang mit dem Zweitwohnungsgesetz, so die Südostschweiz.   - In Basel hat der Grosse Rat hat einen Vorstoss zum Baumschutz überwiesen. Der Regierungsrat müsse bei Bauvorhaben mehr umweltpolitische Sensibilität zeigen, schreibt die Basler Zeitung.   - Mit Agrivoltaik befasst sich das St.Galler Tagblatt. Landwirtschaft Flächen können doppelt genutzt werden, wenn darüber oder daneben Solarmodule erneuerbaren Strom erzeugen. Das Medienhaus berichtet über wissenschaftlich begleitete Pilotprojekte am Bodensee.   - Lausanne hat gestern über Lichtverschmutzung diskutiert. Der Gemeinderat Lausanne will nachts mehr Lichter ausschalten, nicht nur für die Fauna, sondern auch für die Menschen, schreibt 24 Heures. ...
Kongresshaus konkursgefährdet

Das 2021 sanierte Zürcher Kongresshaus ist konkursgefährdet. Ein Biber ist am am Platzspitz eingezogen und Basel will seine Bäume besser schützen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?