Heute geht das neue Gipfelrestaurant auf dem Chäserugg in Betrieb. Fotos: zVg, Katalin Deér

Holz auf dem Gipfel

Auf dem Chäserrugg im Toggenburg geht heute das neue Gipfelrestaurant in Betrieb, das Herzog & de Meuron geplant haben. Die «Appenzeller Zeitung» berichtet von der offiziellen Eröffnung am Wochenende.

Auf dem Chäserrugg im Toggenburg geht heute das neue Gipfelrestaurant in Betrieb, das Herzog & de Meuron geplant haben. Die «Appenzeller Zeitung» berichtet von der offiziellen Eröffnung am Wochenende. «Die Seilbahnstation wurde mit Holz verkleidet und das Restaurant ist einem schmucken, modernen Holzbau gewichen», so die Zeitung. Da der Bergrücken schmal ist, ragt das Gebäude teilweise über die Felsen hinaus. Verbunden sind die Seilbahnstation und das Restaurant durch ein markantes Dach. «Wir wollten den Alpenchic verhindern», betonte Architektin Christine Binswanger. «Trotzdem darf es ein bisschen nach Skilager riechen.» Pierre de Meuron freute sich, dass die Vision «gradlinig, unkompliziert und zielstrebig» umgesetzt werden konnte. Unter die Gratulanten mischten sich Regierungspräsident Benedikt Würth und Olympiasieger Simon Ammann. «Ammann, der als Verwaltungsrat der Bahnunternehmen und als Investor den Bau begleitete, zog eine Parallele zur Olympiavorbereitung», schreibt die «Appenzeller Zeitung». Wer Erfolg habe, merke erst, wie viel er gearbeitet habe, wenn er zurückschaue.

Weitere Meldungen:


– Der Einhausung in Zürich Schwamendingen droht erneut eine Verzögerung, meldet der «Tages-Anzeiger». Laut dem Bund sei offen, ob mit dem Bau 2017 begonnen werden könne.

– Die Logistikbranche profitiert im Basler Hafen von tiefen Mietzinsen. Nun will Baselland auch lukrativere Firmen ansiedeln, weiss die «Basler Zeitung».

– «Ein Hoch im Norden»: Die «NZZ» wirft einen Blick auf die neue finnische Architektur, die international auf wachsendes Interesse stosse.

– Vals sucht einen neuen Leiter oder eine Leiterin für das Bauamt, berichtet das «Bündner Tagblatt». Der bisherige hat auf Ende Juli gekündigt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen