Das geplante Kunstprojekt «Zürich Transit Maritim» am Limmatquai. Fotos: PD

Hafenkran die x-te

«Zürich Transit Maritim» ist bewilligt und soll ab Frühling 2014 am Limmatquai zu stehen kommen. Nun starten SVP und Jungfreisinnige eine neue Attacke, meldet der «Tages-Anzeiger»

Das Kunstprojekt «Zürich Transit Maritim» ist bewilligt und soll ab Frühling 2014 am Limmatquai zu stehen kommen. Nun starten SVP und Jungfreisinnige eine neue Attacke auf den Hafenkran, meldet der «Tages-Anzeiger» – sie wollen das Projekt mit einer Volksinitiative bodigen. Diese soll die Bauordnung um einen weiteren Artikel ergänzen, der besagt, dass im Stadtzentrum keine Hafeninfrastruktur errichtet werden dürfe, wenn diese nicht direkt der Schifffahrt dient.

Weitere Meldungen:


– Als Gegenpol zur privaten Neubebauung Volta West in Basel will der Kanton auf der Ostseite des Platzes ebenfalls Wohnungen erstellen, schreibt die «BaZ».

– Der Architekt Michael Schumacher plant im Westen von Chur zwei Wohntürme, berichtet «Die Südostschweiz».

– Der Bau der neuen Brücke für Schnellzüge in Zürich befinde sich in einer spektakulären Phase, berichtet der «Tages-Anzeiger».

– Das Niederlandse Architectuurinstituut in Rotterdam würdigt das Schaffen des amerikanischen Architekten Louis Kahn, schreibt die «NZZ».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen