Steht das Glatt-Zentrum vor dem Verkauf?

Glattzentrum vor dem Verkauf?

Mit den Finanzen der Migros scheint es nicht zum Besten zu stehen. Deshalb stehe der Verkauf des Glatt-Einkaufzentrums vor den Toren der Stadt Zürich zur Diskussion. Der «Tages-Anzeiger» nimmt die Debatte auf.

Die «Sonntags-Zeitung» hatte am Wochenende die Story gross aufgemacht: Die Migros brauche Geld und prüfe deshalb den Verkauf des Einkaufzentrums Glatt in Zürich-Wallisellen. Am Dienstag zogen die Zeitungen der CH-Media-Gruppe nach und heute berichtet auch der «Tages-Anzeiger». In der Immobilienbranche werde tatsächlich seit Wochen über diesen Verkauf gesprochen, weiss die Zeitung. Die Migros sagte dem «Tagi» nur, man überrüfe das Portfolio laufend.

Weitere Meldungen:

– Die Vergabe des Wakkerpreises an die Stadt Baden ist heute in allen Zeitungen ein Thema. Baden sei die Stadt, «die den Verkehrsstau erfunden hat» berichtet der «Tages-Anzeiger». «Freiräume trotzen der Enge» titelt die NZZ zum Thema (nicht online).

– In Gümligen wird über einen 60 Meter hohen Turm debattiert der dem Ort zu einem Zentrum verhelfen soll. «Es geht wieder in die Höhe» meint dazu «Der Bund».

– Ein klares Nein ergab sich dagegen bei der Gemeindeversammlung in Spreitenbach. Die zwei 100 Meter hohen Türme des Projekts Neumatt wollen die über 900 Anwesenden Stimmberechtigten nicht, berichtet der «Tages-Anzeiger» (nicht online).

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen