Bauliche Strukturen, die andernorts längst verschwunden sind. Fotos: Jaromir Kreiliger

«Ein Rustico für einen Franken»

Das Tessin möchte seine Rustici wiederaufbauen. Der «Tages-Anzeiger» berichtet. Ausserdem in der Presse: Initiative für mehr Alterswohnungen in Zürich, dichter Bauen in Basel und Nachruf auf Leopold Bachmann.

Die Gemeinde Gambarogno im Tessin hat eine Sonderaktion gestartet, mit der sie verfallene Rustici im Weiler Monti di Sciaga für einen symbolischen Franken verkauft. Das findet Anklang, schreibt der «Tages-Anzeiger» heute. Die Bedingung für einen Kauf: Sie müssen stilecht wiederaufgebaut werden. Doch ein solcher Umbau der oftmals stark zerfallenen Häuschen kostet Zehntausende von Franken. Zudem dauere er lange, weil Auflagen der Behörden eingehalten werden müssen. Wie viele Steinhäuschen im Rahmen der Ein-Franken-Aktion verkauft werden, wird der Kanton Tessin im laufenden Jahr entscheiden. Danach befindet das Gemeindeparlament von Gambarogno darüber, wie genau die Rustici umgebaut werden können. Wer ein Rustico kaufe, müsse jedoch dazu bereit sein, sich auf die Geschichte des Ortes einzulassen, betont der Gemeindepräsident gegenüber der Zeitung: «Das sei nichts für Menschen, die nur ein Ferienhaus an der Sonne wollen» Weitere Meldungen: – «Mehr Alterswohnungen für Zürich»: Die Stadt so...
«Ein Rustico für einen Franken»

Das Tessin möchte seine Rustici wiederaufbauen. Der «Tages-Anzeiger» berichtet. Ausserdem in der Presse: Initiative für mehr Alterswohnungen in Zürich, dichter Bauen in Basel und Nachruf auf Leopold Bachmann.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch