Die Immobilienblase verliert Luft

Das neuste Immo-Monitoring von Wüest & Partner wird heute in verschiedenen Zeitungen unterschiedlich besprochen. Einigermassen gelassen gibt sich die «NZZ»: Die Sorgen um die Immobilienpreisblase sei etwas in den Hintergrund gerückt. «Dies ist insofern berechtigt, als das bisher am stärksten betonte Risiko für den Liegenschaftenmarkt, ein rascher Anstieg der Zinsen, beim gegenwärtigen wirtschaftlichen Ausblick weit in die Ferne gerückt ist».

Das neuste Immo-Monitoring  von Wüest & Partner wird heute in verschiedenen Zeitungen unterschiedlich besprochen. Einigermassen gelassen gibt sich die «NZZ»: Die Sorgen um die Immobilienpreisblase sei etwas in den Hintergrund gerückt. «Dies ist insofern berechtigt, als das bisher am stärksten betonte Risiko für den Liegenschaftenmarkt, ein rascher und starker Anstieg der Zinsen, beim gegenwärtigen wirtschaftlichen Ausblick weit in die Ferne gerückt ist». Alarmierter ist der «Tages-Anzeiger»: «Die Bevölkerungszunahme und die tiefen Hypothekarzinsen heizen den Schweizer Immobilienboom an. Die damit verbundenen Risiken nehmen zu». Einig sind sich alle Blätter: Laut dem Immo-Monitoring lauere die Gefahr mittlerweile vor allem in der «ungebremsten Neubautätigkeit» im Segment der Mehrfamilienhäuser.

Weitere Meldungen:

– Deckeneinsturz in Gretzenbach: Das Obergericht hebt das Urteil des Amtsgericht gegen die Bauherren auf, berichtet der «Tages-Anzeiger».

– Der Stadtrat startet den Wettbewerb für das neue Stadion Hardturm. «Der Match dauert länger, als Sie glauben» warnt er laut «Tages-Anzeiger» die Architekten.

– «Freie Fahrt statt Frust auf der Hardbrücke»: Ab Montag ist die Hardbrücke für den Verkehr wieder offen. «Tages-Anzeiger» und «NZZ» informieren.

– Konfliktfeld Wald: Die Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) hat den Konflikt zwischen Holznutzung und Erholung geografisch abgebildet. Die «NZZ» stellt die Karte vor.

– Bernd Polster hat «mit flotter Feder» ein provozierendes Buch über Design geschrieben. Die «Basler Zeitung» stellt es vor.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen