Kein Schatten in Sicht: der Zürcher Sechseläutenplatz. Fotos: Roland Fischer via Wikimedia Commons

«Die Hitze treibt die Leute aus der Stadt»

Der Zürcher Kantonsplaner Wilhelm Natrup spricht mit der «NZZ» über das städtische Klima. Ausserdem in der Presse: die Quartierentwicklung Bethlehem West, die Klimadebatte und das Ende des Segway.

«Ist die Pandemie einmal vorbei, ist Corona einige Zeit später fast vergessen», erklärt der Zürcher Kantonsplaner Wilhelm Natrup im Interview mit der «NZZ». «Der Klimawandel bleibt.» Die zunehmend extreme Hitze in den Städten würden empfinden das viele Menschen belastend empfinden. Das wirke stärker als eine Pandemie. «Wenn es nicht gelingt, deutlich Gegensteuer zu geben und die klimatischen Bedingungen in den Zentren zu verbessern, kann das mittelfristig zu einem Trend führen, die Städte zu verlassen», sagt Natrup. Aber ein klimafreundliches Planungs- und Baugesetz gäbe es nicht über Nacht. Man gerate bei der Planung schnell in Konflikt mit anderen Interessen: Für Grünzonen fehle oft der Platz. «Oder für Bäume: Sie werden für das Klima in den Städten immer wichtiger.» Sein Amt Wir prüfen Verbesserungen im Planungsrecht und im Vollzug. «Wir überlegen uns zum Beispiel, Bauten unter dem Boden ein wenig einzuschränken, indem wir eine Unterbauungsziffer einführen, damit genug Platz für das Pflanzen von Bäumen bleibt», erklärt Wilhelm Natrup.

Weitere Meldungen:

– «Keine Schlafstadt wie in Brünnen»: Auf dem Industrie- und Einkaufsareal beim Tscharnergut plant die Stadt Bern ein neues, verdichtetes Quartier. Der «Bund» berichtet.

– «Berner Gemeinderat plant verbindliches Klimareglement»:  Bis 2035 sollen die CO-Emissionen auf Berner Stadtgebiet den Pariser Klimazielen entsprechen. Der «Bund» berichtet.

– «Grüne Städte, mehr Solaranlagen, nachhaltige Treibhäuser»: Der «Tages-Anzeiger» informiert über die wichtigsten Klima-Vorstösse im Zürcher Kantonsrat.

– Der Schweizer Heimatschutz bietet das Plantahaus in Malans als Ferienwohnung an. «Da wirkte kein Geringerer als Rudolf Olgiati», schreibt die «Südostschweiz».

– Die Produktion von Segways wird eingestellt. «Für wen waren die Vehikel eigentlich gedacht?», fragt der «Tages-Anzeiger».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen