Die 1154 Meter lange Letzigrabenbrücke – der längste Bahnviadukt der Schweiz. Fotos: bp-ing.ch

Der längste Bahnviadukt der Schweiz

Ende Jahr wird in Zürich das längste Bauwerk der SBB in Betrieb genommen: die 1154 Meter lange Letzigrabenbrücke.

Ende Jahr wird in Zürich das längste Bauwerk der SBB in Betrieb genommen. Ab dem 13. Dezember fahren Züge vom Durchgangsbahnhof Löwenstrasse direkt nach Altstetten über zwei Brücken: Die 394 Meter lange Kohlendreieckbrücke und 1154 Meter lange Letzigrabenbrücke – der längste Bahnviadukt der Schweiz. «Im vergangenen November war jedoch ein Konstruktionsfehler entdeckt worden. Jeweils über den Pfeilern hatten sich im Brückentrog feine Risse gebildet. Die Diagnose ergab, dass die Bodenplatte dort, wo sie auf den Pfeilern aufliegt, zu schwach dimensioniert war», berichtet der «Tages-Anzeiger». «Um das Bauwerk zu retten, entschieden die Ingenieure, über jedem der 30 Pfeiler bis zu acht Vorspannkabel aus Stahl quer über die Fahrbahn einzuziehen und an der Aussenseite über Ankerköpfe zu fixieren. Die Querspannkabel halten den Betontrog zusammen und verhindern, dass sich die Bodenplatte nach oben wölben kann.»

Weitere Meldungen:


– Künftig will der Kanton Bern den Gemeinden vorschreiben, wie stark sie ihre Siedlungen verdichten müssen. 
Der «Bund» berichtet.

– Ein Berner Gemeinderat will den Eisenbahnviadukt auf der Schützenmatt im Stil des Aussersihler Viadukts in Zürich umnutzen. Der «Bund» informiert.

– Das Whitney-Museum zieht in einen spektakulären Bau, den Renzo Piano gebaut hat. Die «Südostschweiz» berichtet.

– Die «Basler Zeitung» berichtet zum 50. Todestag von Le Corbusier über Gedenkveranstaltungen und Retrospektiven in Frankreich (Artikel nicht online).

close

Kommentare

Thomas Lehmann 28.04.2015 17:10
Als Berner wusste ich, dass wir unter einem sehr langen Viadukt leiden: Der Lorraine-Viadukt überquert und umgurtet auf 1’092m das halbe Lorraine-Quartier, er beschattet einen langen Uferstreifen der Aare und beeinflusst – oder behindert - wegen seinen “matter of facts” eine vernünftige Planung des Bahnhofs Bern und des Zentrums (Tiefbahnhof, Bahnhof-Zugänge, Reitschul-Areal etc.) seit Generationen...und er ist 62m kürzer als euer neuer....Passt auf, was ihr macht, in Zürich.
Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen