David Chipperfield. Fotos: Benjamin McMahon

«Der freie Markt liefert nicht, was die umwelt- oder sozialpolitischen Krisen brauchen»

David Chipperfield redet im ‹NZZ›-Interview über ‹La Félicité› in Paris und das Kunsthaus in Zürich. Auch in der Presse: Design ist politisch und ein neuer BH.

Der britische Architekt David Chipperfield redet in der ‹NZZ› über das Projekt ‹La Félicité› in Paris, den Umbau eines Verwaltungsgebäudes aus den Fünfzigerjahren in «ein Experimentierfeld für städtisches Zusammenleben». Dabei lobt der die Rolle der Stadt: «Hier hat die Stadt zu den Investoren gesagt: ‹Wenn ihr das Projekt machen wollt, dann müsst ihr unsere Vorgaben erfüllen.› (...) Der freie Markt kann nicht liefern, was wir zur Bewältigung von umwelt- oder sozialpolitischen Krisen brauchen.» Weiter sagt Chipperfield: «Wir müssen mit der Idee brechen, dass der Markt Wohlstand generiert und die öffentliche Hand Wohlstand vernichtet. Das ist Unsinn.(...) Wir müssen unsere Haltung gegenüber dem ändern, was der Staat tun kann und soll und was der private Sektor leistet.» Im zweiten Teil des Gesprächs kommt die ‹NZZ› auf Chipperfields Erweiterung des Kunsthaus Zürich zu sprechen. Der Architekt zeigt sich enttäuscht darüber, wie sein Bau in der Öffentlichkeit diskutiert worden sei: «Aus der Öffentlichkeit und der Schweizer Architektenschaft gab es eigentlich wenig Feedback. Es redeten am Ende nur noch alle über die Bührle-Sache. (...) Es ist so viel einfacher, über die Bührle-Geschichte zu reden als über Architektur.» Weitere Meldungen: – «Design ist politisch»: Die neue Direktorin des Museums für angewandte Kunst in Wien will die altehrwürdige Institution vom Eurozentrismus befreien. Die ‹NZZ› berichtet. – «Der Rhein soll grün werden»: Der Vorsteher des Basler Departements für Wirtschaft, Soziales und Umwelt will die Rheinhäfen zum Wasserstoff-Hub machen. Die ‹Basler Zeitung› berichtet. – Wohnungen in Scuol und Davos: Aus dem ehemaligen Hotel «Lischana» und durch die Neugestaltung des Zentrums von Davos Dorf entsteht neuer Wohnraum. Die ‹Südostschweiz› berichtet. – Die St.Galler Designerin Mirjam Egloff w...
«Der freie Markt liefert nicht, was die umwelt- oder sozialpolitischen Krisen brauchen»

David Chipperfield redet im ‹NZZ›-Interview über ‹La Félicité› in Paris und das Kunsthaus in Zürich. Auch in der Presse: Design ist politisch und ein neuer BH.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?