Der Freitag-Turm in Zürich-West soll bleiben, mindestens bis 2019. Fotos: PD, Roland Tännler

Definitive Container

«Freitag Turm will kein Provisorium mehr sein», titelt die «NZZ» heute. Die Eigentümer haben die definitive Baubewilligung für das Container-Haus in Zürich-West beantragt.

Man optimiere dafür noch einmal die Statik, die man ohnehin schon laufend verbessert habe, heisst es bei der Medienstelle. Darüber hinaus würden eine umweltfreundliche Heizung und ein grösseres Schaufenster eingebaut. «So oder so bleibt indes die Ungewissheit ein stetiger Begleiter des Projekts: Der Mietvertrag läuft bis Frühling 2019», schreibt die «NZZ». «Was danach mit dem Areal geschieht, steht in den Sternen.»

Weitere Meldungen:

– Neben dem Bahnhof Tiefenbrunnen in Zürich planen die SBB ein 135 Meter langes Geschäftshaus. Nach einer Einsprache im vergangenen Jahr sprach sich der Gemeinderat einen Gestaltungsplan aus, meldet der «Tages-Anzeiger».

– Die «Basler Zeitung» berichtet über die Entwicklung des Hafengebiets in Basel. Interessengruppen sehen eine Chance für die Planung eines neuen Stadtquartiers.

– Die »NZZ» rezensiert die Ausstellung im Museum für Gestaltung in Zürich über Wolfgang Weingart, ein «Rebell der Schweizer Typographie».

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen