Regierungsrat Neuhaus stellte sich am vergangenen Freitag nach der Medienkonferenz den Demonstrierenden. Fotos: Gabriela Neuhaus

Scherbenhaufen für «Westast so besser»

Im Bieler Autobahnstreit fällt ein Vergleich des Kantons Bern zwischen seinem eigenen, offiziellen Projekt und der Alternative «Westastsobesser» eindeutig zugunsten des offiziellen Projekts aus.

Zur Erinnerung: Der Westast der A5-Umfahrung gehört zu den teuersten Autobahnprojekten der Schweiz. Nebst einem Tunnel unter der Stadt umfasst das Ausführungsprojekt zwei Anschlüsse – der eine, mitten in der Stadt beim Bahnhof, würde ein Quartier zerstören, der andere tangiert das Naherholungsgebiet Strandboden am See. In den letzten Jahren wuchs der Widerstand gegen dieses Monsterprojekt. Das Komitee «Westast so nicht!» arbeitete eine Alternative aus, eine Stadtquerung in einem durchgehenden Tunnel. Ohne die Anschlüsse könne Geld gespart, die Bauzeit verringert und die Stadtzerstörung vermieden werden, so das Komitee. In der Folge verlangte eine Motion im Grossen Rat, eingereicht von Befürwortern des offiziellen Projekts, einen Faktencheck, um Vor- und Nachteile der beiden Varianten zu vergleichen. Einseitige Wertung Im Mai 2018 legte der Berner Regierungsrat erstmals Resultate des vom kantonalen Tiefbauamts durchgeführten Faktenchecks vor: Die Vorteile des Ausführungsprojekts gegenüber dem Alternativprojekt lägen auf der Hand, eine vertiefte Prüfung erübrige sich. Dies löste in Biel ebenso wie im Berner Kantonsparlament Proteste aus: Mit nur einer Gegenstimme verlangten die Berner Grossrätinnen und Grossräte einen gründlicheren Vergleich der beiden Autobahnvarianten. Doch die nun vorliegende, 70 Seiten dicke Zusammenfassung bringt nichts Neues. Laut der Untersuchung schneidet das Ausführungsprojekt sowohl den Bereichen «Verkehr und Stadtentwicklung», «Unterhalt und Betrieb» sowie «Finanzen» deutlich besser ab. Einzig die Belastung der Stadt während der Bauzeit wäre bei der Alternative geringer. Beim Durchlesen des Berichts fällt auf, wie einseitig das Ganze bewertet wurde: Vorteile des Ausführungsprojekts werden hervorgehoben und dessen Schwachstellen relativiert. Bei der Alternative das Gegenteil: Sogar dort, wo diese eindeutige Vorteile aufweist, st...
Scherbenhaufen für «Westast so besser»

Im Bieler Autobahnstreit fällt ein Vergleich des Kantons Bern zwischen seinem eigenen, offiziellen Projekt und der Alternative «Westastsobesser» eindeutig zugunsten des offiziellen Projekts aus.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?