Ab in die Schublade – Der Kanton Bern hat das Projekt für die Bieler Stadtautobahn eingestellt.

Der Autobahn-Bau von Biel ist beerdigt

Der Kanton Bern sistiert den Bau des Autobahnstücks Westast in Biel. Die Widerspenstigen gegen die Stadtzerstörung haben gewonnen.

Man stelle sich vor: Der Kanton Bern plant ein Stück Autobahn, Westast genannt. Quer durch die Stadt Biel soll es gewürgt werden, zwei Anschlüsse haben und 2,3 Milliarden kosten. Einen Meter Westast gibt’s für 720 000 Franken. Das Ausführungsprojekt ist genehmigt, am Tag nach dem Bundesgerichtsentscheid über die letzten Einsprachen kann der Bau beginnen. Und nun das: Das Ausführungsprojekt wird nicht weiterverfolgt! Ab in die Schublade. Keine Unterstützung Wie ist so etwas möglich? Das Komitee «Westast so nicht» und seine vielen Verbündeten untergruben das offizielle Projekt. Buchstäblich. Ein Gegenprojekt, das statt der beiden stadtzerstörerischen Anschlüsse einen durchgehenden Tunnel vorsah, überzeugte die Bevölkerung. Eine Befragung ergab: 49 Prozent waren für das Gegenprojekt, nur 21 Prozent für das offizielle, 16 Prozent wollten gar keine Autobahn, 14 Prozent hatten keine Meinung. Da wurde es dem Kanton gschmuech. Nur ein Fünftel, das ist zu wenig, die politische Unterstützung langt fürs Durchsetzen nicht. Also suchte der Baudirektor Regierungsrat Neuhaus einen Notausgang. Der hiess Runder Tisch, ein Palaver aller Beteiligten, Gegner, Anhänger und Behörden, soll eine Konsenslösung gebären.    Projekt sisitiert Nach zähem Werweisen kam dieser Konsens zustande. Das offizielle Ausführungsprojekt wird nicht weiterverfolgt. Stattdessen werden kurz- und mittelfristige Massnahmen umgesetzt, sprich, man ertüchtigt die vorhandenen Strassen. Was nachher kommt ist offen. Klar ist, dass der Westast im Autobahnnetz bleibt, also eines fernen Tages doch gebaut werden soll. Sofern er noch nötig ist. Noch nie in der Schweizergeschichte der Autobahn ist so etwas geschehen: Genehmigt und ab in die Schublade. Der hartnäckige Protest der Betroffenen, die so oft beschworene Zivilgesellschaft machten es möglich. Doch genügt es nicht dagegen zu sein, davon l...
Der Autobahn-Bau von Biel ist beerdigt

Der Kanton Bern sistiert den Bau des Autobahnstücks Westast in Biel. Die Widerspenstigen gegen die Stadtzerstörung haben gewonnen.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt! Wir möchten Ihnen gerne Zugriff gewähren, obwohl dieser Beitrag Teil unseres Abos ist.