Bei Hochparterres Zukunftsblick verkehrt das Tram in der Innenstadt weitgehend unterirdisch (schwarz gefasste Linien).

Zukunft ohne Perspektive

In der Sauregurkenzeit hat der «Tages-Anzeiger» gleich dreimal in die Zukunft geblickt. Zweimal phantasievoll aber unrealistisch, einmal – mit dem Tramkonzept 2030 – realistisch aber perspektivlos. Die zentrale Frage bleibt unbeantwortet: Wie kann man die Innenstadt entlasten?

Die Sommerferien sind Sauregurkenzeit, in der sich nur wenig ereignet. Das wirtschaftliche und kulturelle Leben läuft im Spargang, so dass insbesondere die Journalisten des Lokalteils ihre Spalten phantasievoll füllen müssen. Ein beliebtes Thema dafür ist der Blick in die Zukunft. Der Tages-Anzeiger hat das in den letzten Tagen gleich dreimal gemacht: Das erste Mal schaute die Zeitung zurück, wie sie sich vor fünfzig Jahren die Zukunft der Zürcher Bahnhofstrasse vorgestellt hatte, das zweite Mal skizzierte der Tagi ein Bild von Zürich in fünfzig Jahren, und das dritte Mal warf er einen Blick auf die Zukunft des Zürcher Tramnetzes.Die beiden ersten Beiträge haben einen gewissen Unterhaltungswert, mit der Realität jedoch kaum etwas zu tun. Wie immer bei solchen Zukunftsblicken schiessen die Autoren weit über das Ziel hinaus. Heute schütteln wir den Kopf über die Phantasien, die die Gedanken beim Blick von 1964 nach 2014 beflügelten. Doch der Blick von 2014 nach 2064 macht genau das gleiche. Viel...
Zukunft ohne Perspektive

In der Sauregurkenzeit hat der «Tages-Anzeiger» gleich dreimal in die Zukunft geblickt. Zweimal phantasievoll aber unrealistisch, einmal – mit dem Tramkonzept 2030 – realistisch aber perspektivlos. Die zentrale Frage bleibt unbeantwortet: Wie kann man die Innenstadt entlasten?

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch