Zürichs Städtebau diskutieren

An der Konferenz «Zürich – Räumlicher Stand der Dinge» werden am 30. Oktober 2015 die städtebaulichen Entwicklungen von Zürich und seinem Umland diskutiert.

Es geht dabei nicht nur die Kernstadt, sondern auch um überregionale Zusammenhänge und Planungsstrategien. Patrick Gmür, Direktor des Zürcher Amts für Städtebau, wird die Veranstaltung der archithese mit einem kurzen Vortrag eröffnen. Anschliessend werden aktuelle Tendenzen und mögliche Perspektiven anhand von vier Themenblöcken untersucht und diskutiert. Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: ETH Zürich, ONA Gebäude, Neunbrunnenstrasse 50, Zürich-Oerlikon

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen