Der Prix Velo lobt und tadelt die Städte und ihren Umgang mit dem Velo.

Zürich ist noch lange nicht velofreundlich

Gemäss dem neusten Prix Velo bleibt Burgdorf die beste Stadt für das Velo in der Schweiz. Peinlich wird es am Ende der Rangliste: Dorthin haben die Velofahrenden Sion strafversetzt – und Zürich.

16'500 Velofahrende haben entschieden: In der schweizweiten Umfrage der Organisation Pro Velo, die alle vier Jahre durchgeführt wird, wählten sie Burgdorf zur besten Stadt für das Velo in der Schweiz – zum vierten Mal in Folge. Bei den grossen Städten behält Winterthur das Maillot jaune, neu gefolgt von Bern und Basel. Lobend erwähnt wird Freiburg, das punkto Verbesserungen am stärksten in die Pedale trat. Auch Genf und Lausanne holten auf. Peinlich wird es am Ende der Rangliste: Dorthin haben die Velofahrenden Sion strafversetzt – und Zürich. Mit Note 3.4 lautet das Prädikat: Ungenügend. Krachender könnte die Ohrfeige an Zürcher die Stadtoberen und Veloverantwortlichen nicht sein. Im Themenheft «Stadt Land Velo» zeigen wir zwar auf, dass Zürich an ernsthaften Veränderungen arbeitet, die langsam im Velowegnetz da und dort spürbar werden. Doch der letzte Platz im Rahmen des Prix Velo ist die Quittung für die eklatanten Mängel und Unterlassungen der letzten Jahre und Jahrzehnte. Wer jetzt auf dem Velo unterwegs ist, stellt fest: Besonders die Innenstadt ist auf die steigende Zahl Radfahrender nicht vorbereitet. Es wird gefährlich eng unter den Velos, die sich auf schmalen Streifen drängeln – dort, wo es überhaupt Velostreifen hat. Nun findet am Freitag, 13.5.22, auch noch die Preisvergabe des Prix Velo im Rahmen der Cycleweek in Zürich statt. Wenn das kein Ansporn für die Veloverantwortlichen ist. Artikel aktualisiert....
Zürich ist noch lange nicht velofreundlich

Gemäss dem neusten Prix Velo bleibt Burgdorf die beste Stadt für das Velo in der Schweiz. Peinlich wird es am Ende der Rangliste: Dorthin haben die Velofahrenden Sion strafversetzt – und Zürich.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?