Das «Handel im Wandel»-Podium im Sihlcity.

«Wenn an der Langstrasse Food gefragt ist, machen wir Food»

Im Sihlcity trafen sich Ladenbesitzer, Immobilienentwicklerinnen, Stadtplaner und die Stadtpräsidentin, um fünf Szenarien für den Detailhandel in der Stadt Zürich zu diskutieren.

Im Folium im Sihlcity trafen sich Ladenbesitzer, Immobilienentwicklerinnen, Stadtplaner und die Stadtpräsidentin, um fünf Szenarien für den Detailhandel in der Stadt Zürich zu diskutieren.    Der Veranstaltungsort passte: Vor gut zehn Jahren wurde das Einkaufszentrum Sihlcity als Mall in der Stadt eröffnet. In der Zwischenzeit hat sich der Handel gewandelt. Wenn auch vor erst gut einem Monat mit der Mall of Switzerland das zweitgrösste Shoppingcenter des Landes eröffnete – unterdessen glaubt niemand mehr so recht an das Modell. «Innenstadt, Mall oder Netz?» diskutiert deshalb Hochparterres Städtebaustammtisch vom Dienstag, 12. Dezember. Hier sichern Sie sich einen der letzten Plätze.   «Szenarien, keine Prognosen»   Die Teilnehmer der Stadtzürcher Veranstaltung waren zahlreich und divers: Ob Händler, Immobilienentwicklerinnen oder Stadtplaner – 300 Leute interessierten sich für die Diskussion um die Zukunft des Detailhandels. Stadtpräsidentin Corinne Mauch begr...
«Wenn an der Langstrasse Food gefragt ist, machen wir Food»

Im Sihlcity trafen sich Ladenbesitzer, Immobilienentwicklerinnen, Stadtplaner und die Stadtpräsidentin, um fünf Szenarien für den Detailhandel in der Stadt Zürich zu diskutieren.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch