Fischerhüsli als Kulturhüttchen.

Urban Identity fürs Fischerhüsli

Der Architekturstudent Pavol Ertl hat den Urban Identity Award gewonnen. Er hat aus den Fischerhäuschen am Rhein Installationen für kulturelle Nutzungen gestaltet. Lesen Sie die Laudatio von Jurypräsident Köbi Gantenbein.

Der Architekturstudent Pavol Ertl hat den Urban Identity Award gewonnen. Das ist ein Preis unter jüngeren Gestaltern, Architektinnen und Designern, den die Rapp Gruppe aus Basel ausschreibt und mit 10 000 Franken dotiert. Gesucht sind Beiträge zur städtischen Identität von Basel. Solche wie der mustergültige von Pavol Ertl. Er sah die Fischerhäuschen, die dem Rhein entlang aufgereiht sind und gestaltete daraus Installationen für niederschwellige, kulturelle Nutzungen: «Rheinraum». Mit einem Fest im Architekturmuseum Basel wurde der Preisträger und seine acht Mitbewerber gefeiert. Die Laudatio auf den Preisträger schrieb der Jurypräsident Köbi Gantenbein: Rheinraum – Einblick ins Herz der StadtEs war für die Jury bald klar: Die Arbeit «Rheinraum» des Architekturstudenten Pavol Ertl wird den Urban Identity Award 2013 gewinnen. Die 10 000 Franken gehören dem Autor dieses Schmuckstücks in Idee, Konzeption und Durchführung; er beantwortet die Frage des Wettbewerb punktgenau: Was sind Beiträge...
Urban Identity fürs Fischerhüsli

Der Architekturstudent Pavol Ertl hat den Urban Identity Award gewonnen. Er hat aus den Fischerhäuschen am Rhein Installationen für kulturelle Nutzungen gestaltet. Lesen Sie die Laudatio von Jurypräsident Köbi Gantenbein.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch