Symposium zu städtebaulichen Strategien und Instrumenten an der ETH Zürich

Stadtregionen planen

Amsterdam und Zürich sind Stadtregionen unter Wachstumsdruck. Wie können sie ihre räum­liche Entwicklung sinnvoll und effizient steuern ? Dieser Frage geht ein ETH-Symposium am 4. April 2014 nach.

Amsterdam und Zürich sind Stadtregionen unter Wachstumsdruck. Wie können sie ihre räum­liche Entwicklung sinnvoll und effizient steuern ? Zu dieser Frage organisiert die Professur für Architektur und Städtebau von Kees Christiaanse am 4. April 2014 ein Symposium. Leitende Planerinnen und Planer aus den Grossräumen Amsterdam und Zürich erläutern, mit welchen Strategien und Instrumenten sie in ihren Regionen arbeiten. Am Nachmittag können die Teilnehmerinnen zwischen sechs Workshops wählen, in denen der Umgang mit Planungsinstrumenten vertieft wird. Zum Symposium erscheint ein Themenheft von Hochparterre.

– Datum und Zeit: Freitag, 4. April 2014, 9 bis 18 Uhr

– Ort: ETH Zürich, ONA, Neubrunnenstrasse 50, 8050 Zürich

– Programm und Anmeldung: www.christiaanse.arch.ethz.ch

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen