Buchcover «St. Moritz . Stadt im Dorf»

St. Moritz . Stadt im Dorf

Cordula Seger und Christoph Sauter forschen seit Jahren zur kulturhistorischen und städtebaulichen Entwicklung des Kurorts St. Moritz. Wie viele touristische Orte in den Alpen hat St. Moritz ein Problem: Es ist hässlich! Die durch die Marke geschürten Erwartungen werden vor Ort nicht erfüllt. Nun haben sie ihre Erkenntnisse in ein Buch gepackt, zu dem es in Chur, Zürich und St. Moritz Diskussionsabende gibt.

Was lange währt, wird endlich Buch. Die Kulturwissenschaftlerin Cordula Seger und der Architekt Christoph Sauter und forschen seit Jahren zur kulturhistorischen und städtebaulichen Entwicklung des Kurorts St. Moritz. Wie viele touristische Orte in den Alpen hat St. Moritz ein Problem: Es ist hässlich! Die durch die Marke geschürten Erwartungen werden vor Ort nicht erfüllt und so mancher Besucher fragt sich: Wo ist denn hier das Zentrum, wo das viel gerühmte St. Moritz? Mit gutem Grund, denn, wenn alle dem individuellen Wunsch nach unverbauter Aussicht auf See und Berge folgen, wird der Nachbar zum Störefried; der öffentliche Raum verkommt. Sauter und Seger schlagen deshalb vor, den Blick vom äusseren auf das innere Panorama zu lenken und das Sehenswerte des gebauten Orts und dessen Geschichte wieder sichtbar zu machen. Dazu braucht es einen langen Atem, eine bildstarke Vorstellung davon, was man will, und einen neu erwachten Gemeinschaftssinn: die touristische Allmend. 
Wer mehr dazu wissen möchte, hat jetzt die Gelegenheit. Das Buch feiert dreimal Vernissage mit Podium, einmal in Chur, dann in Zürich und schliesslich in St. Moritz. Marius Risi, Leiter des Instituts für Kulturforschung Graubünden, leitet die Gespräche.

– Mittwoch, 11. Juni 2014, 18 Uhr
Ort: Theaterbar, Zeughausstrasse 6, Chur

Mit Georg Jäger (Historiker) und Cla Semadeni (Architekt und Raumplaner, ehemals Leiter Amt für Raumentwicklung Graubünden)

– Dienstag, 17. Juni 2014, 18 Uhr
Ort: Architekturforum Zürich, Brauerstrasse 16, Zürich

Mit Hans Peter Danuser (langjähriger Kurdirektor St. Moritz), Köbi Gantenbein (Chefredaktor Hochparterre) und Stanislaus von Moos (Professor em. für Kunst- und Architekturgeschichte)

– Dienstag, 24. Juni 2014, 18 Uhr
Ort:Gemeinderatssaal, Altes Schulhaus, Plazza da Scoula, St. Moritz

Mit Sigi Asprion (Gemeindepräsident St.Moritz) und Richard Atzmüller (Leiter Amt für Raumentwicklung Graubünden)

Zum Buch: Christoph Sauter, Cordula Seger: «St. Moritz . Stadt im Dorf», hier + jetzt Verlag, Baden 2014. 280 Seiten, 325 farbige und schwarzweisse Abbildungen, 8 aufklappbare Tableaux mit Karten, Plänen und Schnitten, 12 Interventionen. Preis: 89.– CHF.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen