Agenda Raum 2040: Visionen für das gute Zusammenleben. Fotos: Madlaina Janett

Planen für das gute Leben

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute: Visionen für das gute Zusammenleben.

Unter welchem Stern sollte ein neues Raumkonzept stehen? Für mich ganz klar: Ausgangspunkt und Ziel ist eine hohe Lebensqualität für alle Menschen, welche in den verschiedenen Regionen der Schweiz leben oder arbeiten. Raumordnung betrifft uns alle und hat ganz konkrete Auswirkungen auf den Alltag der Menschen. Deshalb gebührt den verschiedenen Lebensrealitäten in der Gesellschaft einen zentralen Platz im Raumkonzept. Heute fristen diese untere den Stichworten Sozialraum, Gesellschaft oder Soziologie noch ein Nischendasein. Raumordnung ist keine speziell oder ausschliesslich technische Disziplin. Natürlich gibt es Grenzabstände, Taktfahrpläne oder Bevölkerungskapazitäten – das sind Werkzeuge, die uns bei der Organisation des Zusammenlebens helfen sollen. Um das Zusammenleben aber muss es gehen und das Raumkonzept zeichnet eine Vision des guten Lebens. Meine Vision eines guten Lebens ist vielfältig. Zentrale Werte sind Gerechtigkeit, Gleichberechtigung, Veränderbarkeit und Toleranz. Im Leitbild vo...
Planen für das gute Leben

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute: Visionen für das gute Zusammenleben.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch