Agenda Raum Schweiz 2040: Raumplanung soll ökologische Grenzen achten und sich weniger um Bevölkerungsszenarien kümmern.

Ökologische Grenzen statt Bevölkerungs­szenarien

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit diskutiert Hochparterre ein neues Raumkonzept. Heute: Raumplanung soll ökologische Grenzen achten und sich weniger um Bevölkerungsszenarien kümmern.

Die Schweiz im Jahre 2050: aktuell dominiert das Bild der 10-Millionen-Schweiz. Doch dabei bleiben ökologische Grenzen und die damit verbundenen politischen Zielkonflikte ausgeklammert. Nun aber der Reihe nach. Seit 1984 erstellt das Bundesamt für Statistik alle 5 Jahre Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung der Schweiz. Ergab das mittlere Szenario von 2010 vergleichsweise moderate Wachstumszahlen – demnach sollte die Bevölkerung bis 2055 auf 8.9 Mio. Einwohnerinnen und Einwohner anwachsen –, so gab es 2015 einen Sprung: demnach könnten 2045 10,2 Mio. Menschen in der Schweiz leben. Das mittlere Szenario von 2020 rechnet für 2050 mit 10.4 Mio. EinwohnerInnen. Also ist seit 2015 die 10-Millionen-Schweiz in aller Munde; sie ist formeller und informeller Orientierungspunkt für Planung und Politik. Die Grundlagen für diese Zahlen sind erstaunlich dünn angesichts ihres politischen Gewichts: Die Szenarien werden auf Basis von Hypothesen über die zukünftige Entwicklung der Fruchtbarkeit, der Sterblichk...
Ökologische Grenzen statt Bevölkerungs­szenarien

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit diskutiert Hochparterre ein neues Raumkonzept. Heute: Raumplanung soll ökologische Grenzen achten und sich weniger um Bevölkerungsszenarien kümmern.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch