Agenda Raum Schweiz 2040: Die Eisenbahn ins Ausland verbessern. Fotos: Madlaina Janett

Mit dem Zug zum Nachbar

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute: Die Eisenbahn ins Ausland verbessern.

Für die Zukunft der Schweiz und damit für jedes Raumkonzept ist die gute Anbindung ans Ausland zentral. Sie ist eine nationale Aufgabe mit grosser Raumwirksamkeit. Doch heute genügen die internationalen Eisenbahn-Verbindungen nur nach Paris. Alle andern sind zu touristischen Fahrten verkommen, die Durchschnittsgeschwindigkeiten sind gesunken, versprochene, angestrebte Fahrzeiten sind nicht, oder nur Bruchteile davon, realisiert worden. Gegenüber dem Flugzeug hat die Bahn keine Marktanteile gewonnen. Im Gegenteil mit dem starken Marktauftritt der Fluggesellschaften Ryanair und Easy Jet hat sich der Modalsplit verschlechtert. Die Flughäfen platzen aus ihren Nähten und der Druck nach Ausbauten von Terminals und Pisten steigt unaufhaltsam. Dann der grosse Knall und wir wissen nicht mehr, wie die Zukunft in der Mobilität aussehen wird. Mit dem Ende der Corona Pandemie und den immer stärkeren Klimaschutzzielen in allen Ländern Europas bekommt die Bahn eine neue Chance, die «Landkarte» der Eisenbahn in E...
Mit dem Zug zum Nachbar

Agenda Raum Schweiz 2040 – damit führt Hochparterre den Diskurs für ein neues Raumkonzept Schweiz. Heute: Die Eisenbahn ins Ausland verbessern.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch