Landleben in Grüntönen

Landleben und Landschaft – ein Capriccio über das Bild ‹Veh-Landschaften IV› von Hans Danuser und das Buch ‹Das Landleben› von Werner Bätzing.

 

Fotos: Hans Danuser

Landleben und Landschaft – ein Capriccio über das Bild ‹Veh-Landschaften IV› von Hans Danuser und das Buch ‹Das Landleben› von Werner Bätzing.

 

Ein Menschlein steht im Berglerspagat am unteren Teil der Krete im Horizont. Zwei Freunde sitzen oberhalb von ihm auf der Weide. Zwischen ihnen ein Rucksack. Man rastet, denn der Aufstieg über den Melchboden ist stotzig. Die Fotografie ‹Veh-Landschaften im Hochtal St. Antönien› von Hans Danuser gehört zum Projekt ‹Arbeit und Wert-Schöpfung im Hochalpinen Raum›, mit dem sich der Künstler und Fotograf seit 2016 beschäftigt. Er lebt und arbeitet seit vielen Jahren in der Stadt Zürich und seit einigen auch in St. Antönien im Prättigau, wo er diesen Zyklus fotografiert. Und so kann er mit seinem Stadtlandblick Differenzen studieren. Das beschäftigte ihn auch in seinem Engagement für die Villa Garbald im Bergell, die er und seine Kollegen zu einem Ort aufbauten, wo Stadt- und Landleben miteinander produktiv werden. Als Landschaftskünstler fotografierte er einen Bilderbogen über Erosionen. Seine grosse Etüde aus den 1990er-Jahren über Landschaften im Hell-Dunkel ist Teil der Sammlung des Zürc...

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch