Krokodil, öffne Deine Augen!

Eine clevere Bildsprache, gut orchestrierte Präsentationen, ein Film, eine Sommerakademie und nun das Buch «Glatt! Manifest für eine Stadt im Werden» — effektvoll hat die Architektengruppe «Krokodil» ihren Entwurf für den Umbau der Agglomeration zwischen Zürich Nord und Uster zu einer Stadt bekannt gemacht. Das Füllhorn der Ideen und konkreten Vorschlä
ge vermag die Fachfrau ebenso wie den informierten Laien zu verblüffen. Gänzlich aus dem Fokus der weitgreifenden Betrachtungen fallen aber die gegenwärtigen Bewohnerinnen des Perimeters Stadt Glatt.

Das Glattal wird Stadt, 
so will es die Gruppe 
«Krokodil». Ihre klugen Entwürfe und farbigen Bilder machen die Architekten aber ohne 
Blick auf die Lebenswelten der Menschen. Eine clevere Bildsprache, gut orchestrierte Präsentationen, ein Film, eine Sommerakademie und nun das Buch «Glatt! Manifest für eine Stadt im Werden» — effektvoll hat die Architektengruppe «Krokodil» ihren Entwurf für den Umbau der Agglomeration zwischen Zürich Nord und Uster zu einer Stadt bekannt gemacht. Das Füllhorn der Ideen und konkreten Vorschlä
ge vermag die Fachfrau ebenso wie den informierten Laien zu verblüffen. Gänzlich aus dem Fokus der weitgreifenden Betrachtungen fallen aber die gegenwärtigen Bewohnerinnen des Perimeters Stadt Glatt. In ihrem ansonsten umfassenden Manifest verwenden die Krokodile keinerlei Ehrgeiz darauf, ein Bild der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen im Glattal zu entwerfen. Beschrieben werden sie einzig als die sich selbst um ihren Traum vom frei stehenden Einfamilien...
Krokodil, öffne Deine Augen!

Eine clevere Bildsprache, gut orchestrierte Präsentationen, ein Film, eine Sommerakademie und nun das Buch «Glatt! Manifest für eine Stadt im Werden» — effektvoll hat die Architektengruppe «Krokodil» ihren Entwurf für den Umbau der Agglomeration zwischen Zürich Nord und Uster zu einer Stadt bekannt gemacht. Das Füllhorn der Ideen und konkreten Vorschlä
ge vermag die Fachfrau ebenso wie den informierten Laien zu verblüffen. Gänzlich aus dem Fokus der weitgreifenden Betrachtungen fallen aber die gegenwärtigen Bewohnerinnen des Perimeters Stadt Glatt.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch