Redaktorin Rahel Marti im Interview.

Gendersensibel planen

Demnächst liegt der Leitfaden ‹Genderkompass Planung› vor. Redaktorin Rahel Marti hat ihn gelesen und erzählt im Interview, was gender- und alltagsgerechtes Planen bedeutet.

Für die aktuelle Ausgabe von Hochparterre hat Rahel Marti den Transaktivisten Henry Hohmann und die Gender-Expertin Barbara Zibell getroffen. Im Gespräch mit den beiden wollte sie herausfinden, was gendersensibles Planen bedeutet und vor welche Herausforderungen das Thema Planerinnen und Planer stellt. Im Videointerview fasst sie die Erkenntnisse zusammen und wünscht sich diversere Entscheidungsträgerinnen.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen