Im Hochschulgebiet Zürich-Zentrum wollen Universitätsspital, Universität und ETH Zürich ihre Flächen stark ausbauen. Die städtebauliche Planung ist umstritten.

Doch noch ein Wettbewerb

Der Kanton Zürich schreibt für das Stadtraumkonzept des Hochschulquartiers einen Studienauftrag aus. Das ist erfreulich, aber nicht der geforderte städtebauliche Wettbewerb.

Nachdem die Verantwortlichen lange betonten, die Würfel im Hochschulquartier seien gefallen, schreibt der Kanton Zürich heute doch noch einen Studienauftrag aus, und zwar für das Stadtraumkonzept. Damit ist die Gestaltung und Programmierung des öffentlichen Raums gemeint. Nach einer Präqualifikation sollen drei Teams in einem Workshopverfahren Fragen bearbeiten wie: Das Zusammenspiel von Gebäuden und öffentlichem Raum, die Durchwegung, das Schaffen angenehmer öffentlicher Räume. Die Teams sollen aus Landschaftsarchitektinnen, Stadtplanern, Verkehrsplanern und Soziologinnen bestehen. Davon verspricht sich der Kanton ein «umfassendes Stadtraumkonzept». Man möchte «alle stadtraumrelevanten Themen abdecken und einen vielseitigen Diskurs sicherstellen». Die Ergebnisse sollen in die kantonalen Gestaltungspläne einfliessen und als Grundlage für die Architekturwettbewerbe dienen. Alle Projektpartner – Kanton und Stadt Zürich, das Universitätsspital, die Universität Zürich und die ETH Zürich –...
Doch noch ein Wettbewerb

Der Kanton Zürich schreibt für das Stadtraumkonzept des Hochschulquartiers einen Studienauftrag aus. Das ist erfreulich, aber nicht der geforderte städtebauliche Wettbewerb.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch