«Ecological Urbanism Design – Biodiversität und Lebensqualität im Siedlungsraum»: Ein Kurs der ZHdK-Summer School.

Die Umwelt und Du

Mit dem Kurs «Ecological Urbanism Design» bietet die Summer School der ZHdK die Möglichkeit, sich mit der eigenen Haltung und Arbeitsweise bezüglich ökologische Aspekte im urbanen Kontext auseinanderzusetzen.

In welchem Verhältnis stehen Ökologie, Architektur, Design, Stadtentwicklung, Mensch und Natur im Siedlungsraum? Wie können gestalterische Disziplinen urbane Räume für ihre Bewohner nachhaltig entwickeln? Der Kurs vermittelt Grundlagen zu Praxisprojekten und Akteuren der Stadtökologie. Die Teilnehmenden definieren eigene Handlungsfelder und entwickeln auf die persönliche Anwendung ausgelegte Methoden und Werkzeuge, die sie darin unterstützen, ökologisch wertvolle Lebensräume von hoher Qualität zu gestalten. Geleitet wird der Kurs vom ETH-Umweltnaturwissenschaftler Jonas Landolt gemeinsam mit der Designerin und Ökologin Flurina Gradin. Hier gehts zu weiteren Informationen und zur Anmeldung.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen