Vorstand «Trägerverein Bauplaner SBA» von links nach rechts: Dieter Felber (SIA Aargau), Rolf Buchser Präsident (usic Regionalgruppe Aargau), René Bosshard (Bund Schweizer Architekten BSA), es fehlt Peter Töngi (Eiffage Suisse AG).

Bauplaner formieren sich

Der neu gegründete ‹Trägerverein Bauplaner SBA› will die Integration der Bildungsgänge Bauplanung Ingenieurbau, Architektur und Innenarchitektur stärken.

Neben den grossen Berufsverbänden der Bauausführung im Hoch-, Tief- und Holzbau haben sich die Bauplaner des Ingenieurbaus, der Architektur, Innenarchitektur und Generalunternehmungen zusammengefunden, um die Schweizerische Bauschule Aarau (SBA) mitzutragen. «Bauplaner funktionieren gegenüber den Ausführenden der Baubranche eher klein strukturiert», heisst es in einer Medienmitteilung von heute. «Planerverbände repräsentieren organisatorisch nicht dieselbe Stärke wie die Verbände der Bau- und Holzbauunternehmungen». Für die Mitwirkung in der privatisierten Schweizerischen Bauschule Aarau sei jedoch eben eine solche gefragt: «Planerverbände stehen zusammen mit Planungs-, Bauleitungsbüros und Generalunternehmern künftig als starker Trägerverein der Bauplaner-Bildungsgänge an der SBA für deren Interesse, Förderung und Weiterentwicklung ein.» Der Verein will seinen Mitgliedern auch eine Plattform für den Austausch bieten. So seien eine Jobbörse, gemeinsame Veranstaltungen, Weiterbildungen und Ausstellungen geplant.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen