Die Kasernenwiese soll zum Zürcher Central Park werden. (Foto 1987) Fotos: Werner Huber

Auch das Mütchen hat gefehlt

Seit gestern steht fest, was aus der Kaserne im Zürcher Quartier Aussersihl wird: ein Schulhaus für das Bildungszentrum für Erwachsene. Wars das? Ein Kommentar.

1975 beschloss der Kanton Zürich, die Kaserne aus der Stadt hinaus nach Birmendsorf zu verlegen. Seither hat man vierzig Jahre lang debattiert, geplant, gestritten, entworfen und verworfen. Seit gestern steht fest, was aus der Kaserne wird: ein Schulhaus.Wars das? Dabei hat alles so hoffnungsvoll angefangen, vor knapp zwei Jahren, als Kanton und Stadt gemeinsam einen neuen Anlauf für die Planung nahmen und ein breit abgestütztes Mitwirkungsverfahren in die Wege leiteten. In vier Veranstaltungen wurden die Ideen gesammelt, verdichtet, kommentiert. Hat es diesen Aufwand wirklich gebraucht, um herauszufinden, dass die Kaserne der ideale Standort für das Bildungszentrum für Erwachsene ist?Nein, natürlich nicht. Und das Bildungszentrum im Kasernenhauptgebäude ist auch nicht das einzige Resultat des Mitwirkungs- und Planungsprozesses, der in den gestern präsentierten Masterplan-Entwurf eingeflossen ist. Für die Öffentlichkeit, insbesondere für den Kreis 4, ist von zentraler Bedeutung, dass die Kasernenwi...
Auch das Mütchen hat gefehlt

Seit gestern steht fest, was aus der Kaserne im Zürcher Quartier Aussersihl wird: ein Schulhaus für das Bildungszentrum für Erwachsene. Wars das? Ein Kommentar.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch