Die Kasernenwiese soll zum Zürcher Central Park werden. (Foto 1987) Fotos: Werner Huber

Auch das Mütchen hat gefehlt

Seit gestern steht fest, was aus der Kaserne im Zürcher Quartier Aussersihl wird: ein Schulhaus für das Bildungszentrum für Erwachsene. Wars das? Ein Kommentar.

1975 beschloss der Kanton Zürich, die Kaserne aus der Stadt hinaus nach Birmendsorf zu verlegen. Seither hat man vierzig Jahre lang debattiert, geplant, gestritten, entworfen und verworfen. Seit gestern steht fest, was aus der Kaserne wird: ein Schulhaus.Wars das? Dabei hat alles so hoffnungsvoll angefangen, vor knapp zwei Jahren, als Kanton und Stadt gemeinsam einen neuen Anlauf für die Planung nahmen und ein breit abgestütztes Mitwirkungsverfahren in die Wege leiteten. In vier Veranstaltungen wurden die Ideen gesammelt, verdichtet, kommentiert. Hat es diesen Aufwand wirklich gebraucht, um herauszufinden, dass die Kaserne der ideale Standort für das Bildungszentrum für Erwachsene ist?Nein, natürlich nicht. Und das Bildungszentrum im Kasernenhauptgebäude ist auch nicht das einzige Resultat des Mitwirkungs- und Planungsprozesses, der in den gestern präsentierten Masterplan-Entwurf eingeflossen ist. Für die Öffentlichkeit, insbesondere für den Kreis 4, ist von zentraler Bedeutung, dass die Kasernenwiese in ihrer gesamten Grösse als öffentlicher Freiraum zugänglich und nutzbar sein wird, eng verknüpft mit den angrenzenden Strassen. Es ist auch wichtig, dass in den Zeughäusern und im Zeughaushof ein Mix aus kulturellen und sozialen Angeboten entstehen soll – also eigentlich das, was es heute schon gibt. Und schliesslich sind auch im Erdgeschoss der Kaserne publikumsorientierte Nutzungen vorgesehen, also beispielsweise ein Restaurant.Man kann sich durchaus vorstellen, dass dieses Rezept funktioniert. Jeder kriegt etwas: der Kanton die Kaserne, die Stadt die Zeughäuser (allenfalls im Baurecht) und das Quartier die Wiese und die gemischten, nicht gewinnorientierten Nutzungen. Immerhin hat ein Bildungszentrum einen gewissen öffentlichen Charakter, und wenn der Wandel in der Bildungslandschaft so weitergeht wie bisher, dann sind hier die nächsten Rochaden sowieso absehbar. Di...
Auch das Mütchen hat gefehlt

Seit gestern steht fest, was aus der Kaserne im Zürcher Quartier Aussersihl wird: ein Schulhaus für das Bildungszentrum für Erwachsene. Wars das? Ein Kommentar.

E-Mail angeben und weiterlesen:

Dieser Beitrag ist Teil unseres Abos. Trotzdem möchten wir Ihnen Zugriff gewähren. Geben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und wir geben Ihnen unseren Inhalt – Deal?