Städtebaustammtisch «Zürichs Verdichtung» am 24. September 2011. Fotos: Christof Plümacher

Alles weg, alles neu? Zürichs Verdichtung.

Am Thema der städtebaulichen Verdichtung Zürichs kommt man heute nicht vorbei. Hochparterre und Dyson Airblade laden am Samstag, 24. September zum Städtebau-Stammtisch. Jetzt anmelden!

Ob Museum, Hochschule oder Zeitung – am Thema der städtebaulichen Verdichtung Zürichs kommt man heute nicht vorbei. Hochparterre und Dyson Airblade laden am Samstag, 24. September zum Städtebau-Stammtisch. Moderiert von Rahel Marti diskutieren Spezialisten aller Sparten und Richtungen über den Zwang zur Dichte und den Wunsch nach Lebensqualität in Zürich: André Odermatt, Stadtrat; Annette Gigon, Architektin; Hanspeter Guggenbühl, Energieexperte; Carmen Walker Späh, Anwältin und Politikerin; Philip Ursprung, Kunsthistoriker; Rahel Marti, Leitende Redaktorin Hochparterrre. Anmeldeschluss ist der 16. September 2011 – melden Sie sich jetzt an.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des von Hochparterre konzipierten Eröffnungswochenendes «Berichte von der Dichte» in der Schiffsbauhalle des Schauspielhaus statt. Die Installation «Alles muss weg!» lädt vom 24.9. 2011 bis zum 2.10. 2011 zum «urbanen Ausverkauf».

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen