Website Junges Forum für Architektur

Lichtspaziergang

Das Junge Forum für Architektur lädt am Donnerstag zu einem Abendspaziergang am Zürichseeufer. Thema ist die Wirkung von Kunstlicht auf Mensch und Natur.

Mit dem «Jungen Forum für Architektur» will Gründerin Viktoriya Schiefer den interdisziplinären und informellen Austausch in der jungen Architekturgeneration ankurbeln. «Es soll auch ein Ort werden, an dem man sich über bestehende und neu entstehende Berufe innerhalb der Architektur informieren, verschiedene Vorgehensweise kennenlernen und andere Betrachtungen erleben kann.» Thema der ersten Veranstaltung im Juni waren städtebauliche Fragen, die das Forum mit der deutschen Stadtentwicklerin Julia Erdmann diskutierte. Am kommenden Donnerstag bietet das Forum einen besonderen Spaziergang an: «Es geht um den Beruf Lichtdesigner/in und um Lichtgestaltung von der Lichtquelle aus betrachtet», um die Wirkung von Tages- und Kunstlicht auf das Wohlbefinden und auf den Lebensrhythmus. Schiefer ist selbst Lichtdesignerin und organisiert den Spaziergang gemeinsam mit Siegfried Stadler, Situationsanalytiker und Erfinder des Naturspaziergangs.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen