Die Landschaftsbox besteht aus den Bänden ‹Haus›, ‹Landschaft›, ‹Park›, ‹Nutzung› und ‹Qualitäten›. Fotos: Guillaume Musset

Frage-Antwort-Spiel

Wie kann Architektur von Landschaftsarchitektur profitieren, fragt dieses Buch. Doch die Antworten werden nicht auf dem Silbertablett serviert.

Jede Disziplin hat ihre eigenen Fragestellungen und Blickwinkel. Wie kann Architektur von Landschaftsarchitektur profitieren, fragt dieses Buch. Im giftgrünen Kubus thematisieren die Landschaftsarchitektinnen Gabriele G. Kiefer und Anika Neubauer Aspekte ihrer Disziplin. Dem Prinzip ihrer Vorlesungen an der TU Braunschweig folgend, packen sie fünf kompakte Bücher mit den Titeln ‹Haus›, ‹Landschaft›, ‹Park›, ‹Nutzung› und ‹Qualitäten› zusammen. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und wird mit einer knappen, aber informativen Einführung ins Thema eröffnet. Danach folgt ein Katalog möglicher Entwurfsfragen, für welche die Autorinnen selbst die Illustrationen gezeichnet haben. Die Antworten werden nicht auf dem Silbertablett serviert. Vielmehr muss der Leser selbst in den 1000 Seiten weiterforschen, den aufgelisteten Referenzen zu jeder Frage nachgehen oder die ‹Case Studies› am Ende der Bücher studieren. ###Media_2### ###Media_3### Kiefer und Neubauer nennen das Kompendium ‹...
Frage-Antwort-Spiel

Wie kann Architektur von Landschaftsarchitektur profitieren, fragt dieses Buch. Doch die Antworten werden nicht auf dem Silbertablett serviert.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
Mehr erfahren

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch