In den zurückhaltend gestalteten Räumen kommen die Fotos gut zur Geltung. Fotos: Juliet Haller

Zürich – Schwarz auf Weiss

In der Photobastei zeigt die Ausstellung «Zürich – Schwarz auf Weiss» gut 140 Aufnahmen aus der Zeit um 1900. Sie stammen aus dem Baugeschichtlichen Archiv und vermitteln einen Eindruck der wachsenden Stadt.

Zürich - Schwarz auf Weiss
Seit letztem Jahr sind 130’000 Fotos des Baugeschichtlichen Archivs Zürich online abrufbar. Da recherchiert man dann entweder zu einem bestimmten Thema – oder man verliert sich lustvoll in der Bilderflut. Die Ausstellung «Zürich – Schwarz auf Weiss» in der Photobastei bietet nun die Gelegenheit, eine kleine aber feine Auswahl von gut 140 Fotos in einer kuratierten Ausstellung zu betrachten.
 

In den zurückhaltend gestalteten Räumen kommen die Fotos gut zur Geltung.

Die Fotos stammen aus dem Zeitraum von 1890 bis 1920, als Kleinzürich zur Grossstadt wurde. Allenthalben wurde gebaut, und die Stadt veränderte ihr Antlitz rasant. Manche Fotos lassen sich deshalb auch kaum mehr verorten. Aber natürlich wurde auch einfach gewohnt, im Dolder Golf gespielt oder dörfliches Leben gepflegt.Das alles zeigen die vom Baugeschichtlichen Archiv ausgewählten Fotos. Sie sind nach Quartieren sortiert, und jedes einzelne ist auf einem Stadtplan aus der Zeit verzeichnet. Den Auftakt jedoch macht der See – schliesslich ist er es, der vor gut hundertzwanzig Jahren erstmals seinen grossen Auftritt hatte: Erst mit dem Bau der Quaianlagen und der Eingemeindung ist Zürich von einer Stadt am Fluss zu einer Stadt am See geworden.

Blick auf Utoquai, Bellevueplatz und Quaibrücke (Fotografie Baugeschichtliches Archiv 1896)

Von den Besucherinnen und Besuchern kann sich niemand mehr an die damalige Zeit erinnern. Wer aber den Bogen vom Damals ins Heute spannt, erinnert sich bestimmt an eigene Geschichten oder an Erzählungen aus früherer Zeit.

Die Utobrücke zwischen der Enge und Wiedikon, Blick auf die Giesshübelstrasse 2 (Fotografie Baugeschichtliches Archiv 1909)

Wer dann nach «Zürich – Schwarz auf Weiss» Lust hat auf ein farbiges Zürich, besucht am 26. Oktober um 19 Uhr die Buchvernissage von Peter Bialobrzeskis «Zurich Diary», ebenfalls in der Photobastei.

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen