Christian Marclay, Whomp, 2006. Courtesy the artist and White Cube, London

Zoom, splash, boink: Klänge sehen

In der ganzen Ausstellung ist es ruhig. Kein Ton ist hörbar. Das wäre nicht weiter bemerkenswert, handelte es sich nicht um eine Werkschau von Christian Marclay, der sich seit langem der Musik und Pop-Kultur verschrieben hat. Das Aargauer Kunsthaus versammelt seine Werke, die sich mit der Lautmalerei auseinandersetzen.

Kein Ton nirgends – aber doch wird es laut. Nicht im Raum, sondern im Kopf der Betrachterinnen und Betrachter. Das hat System, denn Christian Marclay fasziniert seit den 1980er-Jahren die onomatopoetische Welt des Comics. Alle die «whamms», «plonks», «shlurps», «kloinks», «splashes» und «bams», die den englischsprachigen Comic so lautmalerisch machen. Und die von da aus längst in die Werbung, das Verpackungsdesign, auf Schilder, T-shirts und Plattencovers vorgedrungen sind. Marclay sammelt solche Fundstücke, seine Ausbeute lässt sich sehen. In der Diashow «Zoom Zoom» (2007-2015) breitet er den vorläufigen Stand seiner Recherche aus und infiziert uns mit demselben Sammelvirus. Das raumfüllende Werk hat er zugleich als Partitur komponiert, die von der amerikanischen Stimmkünstlerin Shelley Hirsch am 24. Oktober vorgetragen werden wird. Eine Serie von grossformatigen, in Mischtechnik erstellten Bildern widmet er den Geräuschen, die beim Malen auftreten – wenn er die Farbe auf die Leinwan...
Zoom, splash, boink: Klänge sehen

In der ganzen Ausstellung ist es ruhig. Kein Ton ist hörbar. Das wäre nicht weiter bemerkenswert, handelte es sich nicht um eine Werkschau von Christian Marclay, der sich seit langem der Musik und Pop-Kultur verschrieben hat. Das Aargauer Kunsthaus versammelt seine Werke, die sich mit der Lautmalerei auseinandersetzen.

Dieser Inhalt steht nur Abonnentinnen zur Verfügung. Testen Sie unser Angebot einen Monat gratis und lesen Sie direkt weiter.

  • – alle Beiträge auf Hochparterre.ch
  • – Das E-Paper auf allen Geräten
  • – 20% Rabatt auf alle Bücher und Veranstaltungen

1. Monat gratis, dann CHF 14.- pro Monat (monatlich kündbar)
jetzt bestellen

Sie sind Abonnent und haben ein Login? Dann loggen Sie sich hier ein:

Sie sind Abonnent, haben aber noch kein Login? Dann registrieren Sie sich jetzt
registrieren

Alle unsere Print- und Digital-Abonnemente finden Sie im Abo-Shop:
zum Abo-Shop

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter 044 444 28 88 oder verlag@hochparterre.ch