Matthias von Hartz bleibt künstlerischer Leiter des Zürcher Theater Spektakels. Foto: Kira Barlach:

Vertrag verlängert

Die Stadt Zürich verlängert den Vertrag mit dem künstlerischen Leiter des Theater Spektakels Matthias von Hartz für weitere vier Jahre.

Der Vertrag mit Matthias von Hartz, dem künstlerischen Leiter des Zürcher Theater Spektakels, läuft zwar erst Ende 2021 aus. Trotzdem wurde er jetzt schon verlängert. Der ebenfalls scheidende Stadtzürcher Kulturdirektor Peter Haerle lobt die «inspirierende Mischung», die der Regisseur und Kurator Matthias von Hartz mixte: Er decke die Bandbreite zwischen Avantgarde und Populärkultur ab und stehe für ein qualitativ hochstehendes, anspruchs- und zugleich lustvolles Programm ein. Von Hartz hatte in Berlin und Hamburg internationale Festivals konzipiert und geleitet, beriet das Manchester International Festival und kuratierte das internationale Programm des Athen & Epidauros Festival.  2017 wurde er ins Leitungsteam des grössten Schweizer Festivals seiner Art gewählt.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen