Tunnelartige Treppen führen in die beiden Ställe

Studien zum Centro Giacometti

2016 soll in Stampa im Bergell das Centro Giacometti eröffnet werden. Architektur-Studierende der Technischen Universität München haben sich mit dem Projekt befasst und zeigen ihre Konzeptarbeiten.

2016 soll in Stampa im Bergell das Centro Giacometti eröffnet werden, zum 50. Todestag des aus dem Dorf stammenden Bildhauers und Malers. Die «Fondazione Centro Giacometti» hat Grosses vor und will ein dezentrales Museum einrichten, das die Besucherinnen und Besucher nicht nur durch geschlossene Räume, sondern auch durch die Landschaft führt. Die Fusionsgemeinde Bregaglia – das ganze Tal ist inzwischen eine verwaltungstechnische Einheit – hat der Stiftung einen 2-Millionen-Beitrag in Aussicht gestellt.
Inzwischen haben sich Architektur-Studierende der Technischen Universität München mit dem Projekt befasst und stellen die Resultate ihrer Konzeptarbeiten vor. In zwei Ställen mitten in Stampa, sowie im und vor dem Eingang des ehemaligen Hotels Piz Duan sind insgesamt 13 Modelle zu besichtigen. Den Zugang zu den Ställen haben die Studierenden effektvoll mit tunnelartigen Treppen gestaltet. Wer zusätzlich einen Spaziergang ums Dorf unternimmt, stösst in näherer und weiterer Distanz auf Holzstehlen, Orte, an denen die Entwürfe entstanden sind.
Ein Besuch im Bergell lohnt sich übrigens nicht nur wegen dieser Ausstellung. Im Palazzo Castelmur – gleich auf der gegenüberliegenden Talseite – sind Videoinstallationen zu sehen: Eine überraschende Entdeckungsreise durch historische Räume. Und im Nachbarort Promontogno läuft die vierte Ausgabe von «Arte Hotel Bregaglia» mit Kunst im ganzen Haus. Die Video- und die Kunstausstellung sind vom Churer Galeristen Luciano Fascati zusammen mit der Kuratorin Céline Gaillard organisiert.

– Ausstellung der Architekturmodelle in Stampa bis 9. August 2013.
– «Video Arte Bregaglia» im Palazzo Castelmur bis 28. September 2013
– «Arte Hotel Bregaglia» bis 20. Oktober 2013

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen