Villa Patumbah mit zeitungslesendem Stadtwanderer Fotos: Eberhard Tröger und Schweizer Heimatschutz

Schlüsselübergabe der Villa Patumbah

Am Freitag übergab die Stiftung Patumbah offiziell den Schlüssel dem Schweizer Heimatschutz. Die Renovationsarbeiten der Zürcher Villa Patumbah sind abgeschlossen.

Am Freitag übergab die Stiftung Patumbah offiziell den Schlüssel dem Schweizer Heimatschutz. Die Renovationsarbeiten der Zürcher Villa Patumbah sind abgeschlossen, davon konnte man sich am Samstag an einem ersten Tag der offenen Tür überzeugen. Architekten waren Pfister Schiess Tropeano & Partner. In den Obergeschossen wird der Heimatschutz als Mieter seine Büros einrichten, im Erdgeschoss und im Gartengeschoss ein Heimatschutz-Zentrum betreiben. Er will dort mit Ausstellung und Führungen für Schulklassen, Gruppen, Familien und Einzelbesucher Baukultur vermitteln. Am 23. August 2013 öffnet das Zentrum mit der von Gasser Derungs gestalteten Ausstellung.
Der Kaufmann Karl Fürchtegott Grob, reich geworden mit Tabakplantagen in Sumatra, liess 1883 an bester Lage in Zürich Riesbach seine Traumvilla errichten. Die Architekten Chiodera und Tschudi kombinierten Gotik, Renaissance, Rokoko und fernöstliche Motive. Der Landschaftsarchitekt Evariste Mertens entwarf wenig später die Parkanlage dazu.

close

Kommentare

Kommentar schreiben
Ich kann das Bild nicht lesen